besucherzaehler-homepage.de

                  

Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2016

     
18.12.16

LETZTER
EINSATZ
16:28 Uhr Technische Hilfeleistung - Bub mit Finger in Bandschleifmaschine eingeklemmt
Bei Bastelarbeiten wurde ein elfjähriger Bub mit dem Zeigefinger in eine Bandschleifmaschine eingeklemmt und konnte sich selbständig nicht mehr befreien. Über Notruf wurden Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst angefordert. Während Notarzt und Rettungsdienst den Buben versorgten und Schmerzmittel verabreichten, konnten die Floriansjünger Walze und Gehäuse der Schleifmaschine so weit voneinander trennen, das der darin eingeklemmte Bub bzw. der gequetschte Finger befreit werden konnte. Mit dem BRK-Rettungswagen wurde er ins Klinikum Traunstein gebracht. Der Elfjährige hat nach einer ersten Einschätzung keine schwerwiegende Verletzung erlitten - er wurde nur leicht verletzt.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann      Einsatzdauer: 1,0 Std
15.12.16

11.28 Uhr

Brand auf Balkon und an Fassade eines Wohnhauses in Sondermoning
Von der Feuerwehr schnell gelöscht war am Mittwochmittag ein Brand auf dem Balkon eines Wohnhauses in Sondermoning am Wiesenweg.
Ein Eimer mit unbekanntem Inhalt, der auf dem Balkon abgestellt war, geriet aus noch nicht näher bekannter Ursache in Brand. Die Flammen loderten hoch auf und griffen auf die Holzverschalung des Dachgeschosses über. Die Fassade wurde durch den Brandrauch geschwärzt. Die zuerst am Brandort eintreffende Feuerwehr Nußdorf und die ebenfalls alarmierten Wehren aus Chieming, Matzing, Traunwalchen und Traunreut hatten den Brand in kürzester Zeit unter Kontrolle. Die Floriansjünger öffneten die Verschalung und kontrollierten, ob Glutreste vorhanden sind und löschten diese ab, um jegliche weitere Gefahr zu bannen. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle auf versteckte Glutreste überprüft. Im Einsatz waren rund 40 Floriansjünger, ebenso die Besatzung eines BRK-Rettungswagens. Die Hausbewohner blieben unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf einige tausend Euro.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann      Einsatzdauer: 2,5 Std.   Bild 1    Bild 2    Bild 3   Bild 4

14.12.16 16.56 Uhr Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 bei Herbsdorf 
Zwei verletzte Personen und Sachschaden von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, 14.12. gegen 16.50 Uhr auf der Bundesstraße 304 an der Abzweigung nach Herbsdorf. Ein 45-Jähriger aus Nußdorf fuhr mit seinem VW Touran von Herbsdorf kommend in Richtung B 304. Als er über den Bahnübergang fuhr und anschließend in die B 304 einfahren wollte, übersah er den entgegenkommenden BMW eines 60-jährigen Altenmarkters und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeuglenker verletzt. Mit einem BRK-Rettungswagen wurden die Verletzten ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehr Nußdorf sorgte für die Absperrung der Unfallstelle, die Verkehrslenkung und half bei den Aufräumungs- und Bergungsarbeiten. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Matzing wurde zur Unterstützung angefordert um eine Straßensperrung bei Matzing durchzuführen. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann      
Einsatzdauer: 1,0 Std.                Bild 1      Bild 2      
17.9.16 15:20 Uhr  
11.9.16 13:34 Uhr  
23.8.16 9:36 Uhr  
15.8.16 19:00 Uhr Technische Hilfeleistung bei Betriebsunfall in Traunstein-Wolkersdorf
5.7.16

 

16:16 Uhr Verkehrsunfall in Matzing, Hauptstraße - "Person eingeklemmt"
Noch an der Unfallstelle verstorben ist ein 85-jähriger Mann am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Matzing. Der Fahrer eines VW Tiguan kam von Traunstein kommend kurz vor der Abzweigung nach Traunreut nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen einen Hauseingang und ein Schaufenster. Dem ersten Anschein nach erlitt der Mann vermutlich wäh...rend der Autofahrt eine akute Erkrankung, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen das Gebäude prallte. Zunächst wurde der Integrierten Leitstelle über Notruf gemeldet der Fahrer sei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Deshalb wurden die Feuerwehren Matzing, Traunreut und Nußdorf alarmiert. Der leblose Mann konnte jedoch ohne Einsatz von Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit werden. Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 14 und Helfer des BRK-Rettungsdienstes begangen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen - ohne Erfolg. Für den 85-jährigen Senior kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr Nußdorf wurde kurz nach Eintreffen an der Unfallstelle aus dem Einsatz entlassen und kehrte zum Gerätehaus zurück.                 
Bild 1
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.
29.6.16 16:15 Uhr Technische Hilfe bei Verkehrsunfall auf B 304 bei Aiging
Total beschädigt wurde ein Pkw bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 304. Der VW Golf Variant prallte auf der Einfahrtsspur bei Aiging auf ein Güllefass, gezogen von einem Traktor. Der Pkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Er wurde von der Besatzung eines BRK-Krankenwagens versorgt. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Nußdorf war mit 20 Helfern im Einsatz. Die Floriansjünger sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr, der während der Bergungsarbeiten nur einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Zudem band die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Traunstein.      Bild 1
Zahl der eingesetzten Aktiven: 12 Mann      Einsatzdauer: 1,0 Std.
26.6.16 8:00 bis
13.30 Uhr
Sicherheitswache / Straßensperrung während des Radrennens zum "Chiemsee Triathlon" 
Zahl der eingesetzten Aktiven: 25 Mann      
Einsatzdauer: noch nicht bekannt  Std.
1.6.16
bis
5.6.16

  Sicherheitswache / Sonstige Tätigkeiten: Sicherheitsdienst, Verkehrsregelung, Parkplatzeinweisung bei den Veranstaltungen der Nußdorfer Festwoche aus Anlass des Gründungsfestes der Musikkapelle Nußdorf im Chiemgau - zugleich 49. Bezirksmusikfest des Musikbundes für den Chiem- und Rupertigau.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 40 Mann      Einsatzdauer: noch nicht bekannt  Std.
30.5.16 18.35 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall in Wang (Kreisstraße TS 46 Ortsdurchfahrt)
Beim Zusammenprall zweier Pkw am Montagabend (30.5.) in Wang wurde eine Frau leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Traunstein gebracht. Auch ein Kleinkind, das im Kindersitz auf dem Rücksitz gesichert war, wurde vorsorglich zur ärztlichen Abklärung in das Krankenhaus transportiert. 
Z
u dem Unfall kam es gegen 18.15 Uhr, als ein 41-Jähriger aus Grassau von einer Nebenstraße in die Kreisstraße TS 46 nach links in Richtung Traunstein einbiegen wollte. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Renault eines 33-jährigen Traunsteiners. Es kam zum Zusammenstoß. Der Renault-Fahrer wich nach rechts aus und kam in einem Feld zum Stehen. Die Beifahrerin des Renault wurde leicht verletzt. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Nach Polizeiangaben entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.
Die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf war mit 20 Kräften im Einsatz. Die Floriansjünger sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr auf der halbseitig gesperrten Kreisstraße und säuberten die Fahrbahn.        Bild 1              Bild 2            Bild 3    (Bilder zum Öffnen anklicken)
Zahl der eingesetzten Aktiven: 20 Mann        Einsatzdauer: 1,0 Std.
26.1.16
17:39 Uhr Brandalarm - Alarmstufe B4 - Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus in Traunstein: Um 17.25 Uhr wird der Integrierten Leitstelle Traunstein über Notruf ein Brand in dem Wohngebäude am Kniebos gemeldet - zahlreiche weitere Notrufe ein und die Disponenten gehen von einem ausgedehnten Großbrand aus, zudem sollen sich noch Personen im Gebäude befinden. Alarmiert werden die Feuerwehren Traunstein, Kammer, Surberg, Haslach, Erlstätt, Wolkersdorf, Traunreut und Nußdorf, ebenso mehrere Rettungswagen, Notarzt, Schnell-Einsatz-Gruppen und der Einsatzleiter Rettungsdienst. Die ersten, am Brandort eintreffenden Löschtrupps hatten das Feuer im Obergeschoss des Gebäudes rasch unter Kontrolle. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen; ein Mieter erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro. 
Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Traunstein übernahmen die Ermittlungen zur Brandursache. Nach ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer durch eine Überlastung der Stromversorgung ausgebrochen sein. In dem betroffenen Zimmer waren mehrere elektrische Geräte an einer Steckdose angeschlossen, was zu einer Überhitzung und dem Feuer führte. Eine Brandstiftung kann derzeit ausgeschlossen werden.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann      Einsatzdauer: 1,00 Std.
4.1.16
17:28 Uhr Brandalarm - Rauchmelderalarm in Privathaus in Litzlwalchen: 85-jährige Frau erwärmt ein Kirschkernkissen im Rohr des Holzofens und verlässt die Küche. Während sie sich im Obergeschoss aufhält entzündet sich das Wärmekissen. Es kommt zu starker Rauchentwicklung. Daraufhin schlägt der Rauchmelder Alarm, der mit einem Malteser-Hausnotrufgerät verbunden ist. Die Malteser-Zentrale alarmiert sofort die Feuerwehr, ebenso Bezugspersonen in der Nachbarschaft der 85-Jährigen. Diese eilen zu Hilfe, beseitigen das schmorrende Kirschkernkissen und öffnen die Fenster, um den Brandrauch abziehen zu können. Damit ist die Gefahr weitestgehend gebannt, noch bevor die alarmierten Wehren aus Nußdorf und Matzing und der Rettungsdienst eintreffen. Vorsorglich wird die Seniorin, die Brandrauch eingeatmet hatte, zur weiteren Behandlung mit einem BRK-Rettungswagen in das Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr einzugreifen.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 12 Mann      Einsatzdauer: 0,75 Std.
     
Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2015

17.12.15
15:06 Uhr Technische Hilfeleistung: Beseitigung mehrerer Ölspuren im Gemeindegebiet (Herbsdorf, Nußdorf)
Zahl der eingesetzten Aktiven: 6 Mann      Einsatzdauer: 1,5 Std.
29.10.15
19:39 Uhr Technische Hilfeleistung: Beseitigung einer Ölspur, Bundesstraße 304, Abzweigung nach Herbsdorf
Zahl der eingesetzten Aktiven: 11 Mann      Einsatzdauer: 1,0 Std.
15.10.15
11:28 Uhr Brand (Alarm Brandmeldezentrale) im Klinikum Traunstein - Fehlalarm.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 11 Mann    Einsatzdauer: 0,5 Std.  
9.10.15 20:13 Uhr Brandalarm (B 4) - Brand von Hausmüll auf Gelände Recyclingbetrieb in Chieming-Egerer.    ...mehr
Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann    Einsatzdauer: 2,75 Std
7.10.15 15:03 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der B 304 auf Höhe von Herbsdorf
dazu folgender Polizei-Pressebericht: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Am Donnerstag (7.10.15) gegen 15 Uhr fuhr eine 55-jährige Traunreuterin mit ihrem Pkw auf der B 304 von Traunstein in Richtung Matzing. Auf Höhe von Herbsdorf kam die Frau aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regenasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte die Traunreuterin einen kleinen Baum. Mit leichteren Verletzungen kam die Frau zur weiteren Behandlung ins Klinikum Traunstein. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf war mit der Verkehrsregelung und Säuberung der Fahrbahn beauftragt.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 12 Mann    Einsatzdauer: 1,00 Std
5.9.15

 

16:42 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 304 auf Höhe von Biebing. 48-jährige Frau gerät mit ihrem Pkw ins Schleudern, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt an mehrere kleine Bäume. Das Fahrzeug kippt um und kommt auf der Fahrerseite zum Liegen.   ...mehr 
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.
27.8.15
12:45 Uhr Brandalarm - Pkw-Brand im Eglseer Moos (zwischen Nußdorf und Eglsee)
dazu folgender Polizei-Pressebericht: Pkw komplett ausgebrannt
Am Donnerstagmittag (27.8.15) stellte ein 80-Jähriger Herbsdorfer seinen Pkw Mercedes (A-Klasse) in einem Waldstück zwischen Eglsee und Nußdorf ab. Als der Herbsdorfer Waldarbeiten durchführte, bemerkte er auf einmal, dass sein Pkw brannte. Die daraufhin gerufene Feuerwehr Nußdorf konnte den Brand zwar rasch löschen, der Mercedes wies danach aber einen Totalschaden (ca. 5000 Euro) auf.  
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann    Einsatzdauer: 1,5 Std
26.8.15 21:43 Uhr Brandalarm (B 4) - Kellerbrand in Wohnhaus in Traunreut, Föhrenweg.   ...mehr
Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann (ausgerückt) 11 Mann (auf Bereitschaft)  Einsatzdauer: 1,5 Std
21.8.15 8:26 Uhr Brand (Alarm Brandmeldezentrale) im Klinikum Traunstein: Fehlalarm - Feuerwehr Nußdorf wird noch vor dem Ausrücken abbestellt.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 13 Mann    Einsatzdauer: 0,15 Std.  
14.8.15 20:15 Uhr Technische Hilfeleistung: Blitz schlägt in eine Tanne in mitten eines Wohngebietes ein. Der Baum droht auf benachbarte Grundstücke bzw. Gebäude zu fallen. Der Grundstückseigentümer und die Feuerwehr entscheiden, den Baum zu beseitigen. Durch Einsatz eines Greifzuges wird die gewünschte Fallrichtung bestimmt bzw. der Baum in diese Richtung gezogen. Zuerst werden die Äste im unteren Bereich, soweit möglich entfernt. Anschließend wird der Baum gefällt. Niemand wird verletzt.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 11 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.
8.8.15 13:00 Uhr Technische Hilfeleistung: Beseitigung einer Ölspur, Bundesstraße 304, Mögstetten Bushaltestelle
Zahl der eingesetzten Aktiven: 4 Mann      Einsatzdauer: 1,0 Std.

7.8.15

14:00 Uhr Technische Hilfeleistung: Wohnungsöffnung zur Unterstützung des Rettungsdienstes und gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Chieming. Wohnungstüre im Dachgeschoss geöffnet - leblose, vermutlich vor einigen Tagen verstorbene Person aufgefunden - Übergabe der Einsatzstelle an Polizei und Kriminaldauerdienst    
Zahl der eingesetzten Aktiven: 14 Mann    Einsatzdauer: 0,75 Std.
6.8.15 9:43 Uhr Alarmstichwort "Gefahrgutaustritt klein": Zwei Eimer, gefüllt mit Leim, waren auf der Ladefläche eines Lkw umgestürzt und liefen teilweise aus. Beim Entladen auf dem Gelände eines kunststoffverarbeit- enden Betriebes lief Kaulitleim aus zwei lecken 35-Liter-Eimern von der Ladefläche auf den Asphalt und von weiter in einen Gully. Die Feuerwehr Nußdorf besprühte den ausgelaufenen Leim und verdünnte ihn so. Verletzt wurde niemand. Der vorsorglich gerufene Rettungsdienst musste nicht eingreifen.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann    Einsatzdauer: 1,0 Std.
        Bild 1    Bild 2 
15.7.15 14:27 Uhr Brand (Alarm Brandmeldezentrale) im Klinikum Traunstein: Feuerwehr Nußdorf fährt mit Löschgruppenfahrzeug bis zum vorbestimmten Bereitstellungsraum in Traunstein, Wolkersdorfer Straße.
Fehlalarm - kein Eingreifen - Rückkehr zum Gerätehaus

Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann    Einsatzdauer: 0,5 Std.  
10.7.2015 5:45 Uhr Brand B1: Ein Roller gerät während der Fahrt auf Bundesstraße 304 bei Aiging in Brand.
Freiwillige Feuerwehr Nußdorf löscht den Brand des Zweirades. Der Roller-Fahrer bleibt unverletzt.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann    Einsatzdauer: 0,75 Std.     Bild 1     
6.7.2015 18:59 Uhr Brand (Alarm Brandmeldezentrale) im Klinikum Traunstein: Feuerwehr Nußdorf fährt mit Löschgruppenfahrzeug bis zum vorbestimmten Bereitstellungsraum in Traunstein, Wolkersdorfer Straße.
Fehlalarm - kein Eingreifen - Rückkehr zum Gerätehaus
Zahl der eingesetzten Aktiven: 9 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.  
29.6.15
5:49 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Toten und einem Schwerverletzten auf der Staatsstraße 2096 bei Egerer, Gde. Chieming. Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt und fährt in vorfahrts- berechtigte Staatsstraße ein. Kleintransporter prallt mit voller Wucht in die Breitseite des Pkw. Drei Insassen im Pkw kommen ums Leben. Der Fahrer des Kleintransporters wird schwer verletzt.  
Zahl der eingesetzten Aktiven: 14 Mann    Einsatzdauer: 1,5 Std.                        ...mehr
28.6.15 8:00 Uhr Sicherheitsabstellung / Straßensperrung und Verkehrslenkung bei Chiemsee-Triathlon
Zahl der eingesetzten Aktiven: 16 Mann    Einsatzdauer: 5,0 Std.  
17.5.15
22:30 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 bei Herbsdorf. Pkw kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrmals. Fahrer kommt mit leichten Verletzungen davon. 
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann    Einsatzdauer: 1,5 Std.           ...mehr
21.4.15
13:00 Uhr Technische Hilfeleistung: Beseitigung einer Ölspur auf der Bundesstraße 304 zwischen Weiderting und Herbsdorf auf der Fahrspur in Richtung Trostberg.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 6 Mann      Einsatzdauer: 1,5 Std.
31.3.15 14.30 Uhr Technische Hilfeleistung "Unwetter": Orkan "Niklas" führt zu mehreren Einsätzen zur Beseitigung umgestürzter Bäume, u.a. auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning. Auch zur Gebäudesicherung wurde die Feuerwehr Nußdorf gerufen und leistete Unterstützung. 
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann    Einsatzdauer: 3,0 Std.
10.1.15
18:46 Uhr Technische Hilfeleistung "THL 1 Öl- bzw. Dieselspur auf Fahrbahn". Auf der Bundesstraße 304 zwischen Abzweigung Herbsdorf und Matzing war auf der Fahrspur in Richtung Altenmarkt eine Dieselspur festzustellen. Ein Lkw-Fahrer hat seinen Tank vermutlich randvoll gemacht oder den Tankdeckel nicht aufgeschraubt. In allen Linkskurven hinterließ der Verursacher eine starke Dieselspur. Die Feuerwehr streute Bindemittel auf den Asphalt und minderte so die Schleudergefahr. Da die Dieselspur bis nach Altenmarkt feststellbar war, wurden auch die Feuerwehren Matzing und Stein alarmiert.   
Bild 1        Bild 2        Bild 3
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann    Einsatzdauer: 1,75 Std.
10.1.15
04:24 Uhr Technische Hilfeleistung "Unwetter": "Baum auf Fahrbahn" auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning, dort zwei umgestürzte Bäume beseitigt. Ebenso Baumbeseitigung auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Nußdorf und Litzlwalchen.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 12 Mann    Einsatzdauer: 0,75 Std.
09.1.15 22:43 Uhr Technische Hilfeleistung "Unwetter": Umgestürzter Baum blockiert Verkehr auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning. Die Feuerwehr beseitigt das Hindernis.    Bild 1    Bild 2
Zahl der eingesetzten Aktiven: 18 Mann    Einsatzdauer: 0,75 Std.
.    
Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2014

05.12.14

 

11.40 Uhr Brand eines Containers mit Kunststoffabfall auf dem Gelände eines Recyclingbetriebes in Chieming-Egerer. Zunächst Einsatz für die örtlich verantwortliche Feuerwehr Chieming. Diese lässt die Feuerwehr Nußdorf alarmieren. Aufgrund der starken Rauchentwicklung werden zusätzliche Atemschutzträger zur Unterstützung bei den Löscharbeiten gebraucht.                   ...mehr   
Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.                             
14.11.14

 

12.12 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe von Weidboden. Drei Fahrzeuge sind an dem Unfall beteilt, die Fahrer kommen mit leichten Verletzungen davon. Der Unfallverursacher flüchtet von der Unfallstelle. Die Feuerwehr Nußdorf unterstützt die Bergung der Unfallfahrzeuge, reinigt die Fahrbahn und führt zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Chieming die Straßensperre und Verkehrsregelung durch. Die Staatsstraße muss für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.  
Zahl der eingesetzten Aktiven: 13 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.                            ...mehr     
21.10.14 22:29 Uhr Technische Hilfeleistung: "Baum auf Fahrbahn" auf der Bundesstraße 304 bei Herbsdorf. Nach einem heftigen Herbststurm fällt ein Baum auf die Fahrbahn der B 304, zwischen Herbsdorf und Matzing. Ein  
Autofahrer prallt mit seinem Fahrzeug in das Hindernis. Es entsteht Sachschaden; der Fahrer bleibt unverletzt. Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle ab und beseitigt das Hindernis. Nach rund 45 Minuten ist die Fahrbahn wieder frei befahrbar.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 19 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.
01.10.14
  Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 zwischen der Abfahrt Herbsdorf und Matzing. Feuerwehr Nußdorf unterstützt die Bergung des Unfallfahrzeuges, reinigt die Fahrbahn und führt zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Matzing die Verkehrsregelung durch. Die Bundesstraße muss für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.  
Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.                                   ...mehr    
19.09.14
19:58 Uhr Amtshilfe für Polizei: Sprengstofffund in Sondermoning. Sicherheitsabstellung durch Feuerwehr und Rettungsdienst, Absicherung der Einsatzstelle an der Bundesstraße 2096 und Verkehrsregelung.
Begleitung und Sicherheitsabstellung bei Bergung des Sprengstoffes und Sprengung in Kiesgrube.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 21 Mann       Einsatzdauer: 3,5 Std. / für 8 Mann 7,5 Std.    ...mehr
15.08.14
23:05 Uhr Technische Hilfeleistung: Anforderung zur Unterstützung Rettungsdienst bei Patientenrettung aus Obergeschoss eines Wohnhauses - bei Eintreffen Einsatz der Feuerwehr nicht mehr notwendig und abbestellt - Patient war vom Rettungsdienst bereits in Rettungswagen verbracht - auch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Traunreut mit Drehleiter konnte Einsatz abbrechen.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.
08.08.14
13:21 Uhr Brand (BMA): Automatische Brandmeldeanlage bei Spedition in Aiging löst Alarm aus - nach Eintreffen der Feuerwehr kein weiteres Eintreifen - Rauchmelder löst Alarm wegen Löt- bzw. Schweißarbeiten aus - kein Feuer - Nußdorfer Floriansjünger können wieder abrücken.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.
09.07.14
07:35 Uhr Technische Hilfeleistung/Personenrettung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 zwischen Sondermoning und Laimgrub. Feuerwehr Nußdorf befreit schwerverletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug. 
Zahl der eingesetzten Aktiven: 17 Mann       Einsatzdauer: 2,0 Std.          ...mehr
29.06.14
08:00 Uhr Sicherheitsabstellung: Straßensperren, Verkehrsregelung bei Chiemsee Triathlon 2014
- Absichern der Radstrecke des Triathlons.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  15 Mann       Einsatzdauer: 5,0 Std.
17.06.14 16:50 Uhr Technische Hilfeleistung: vermeintliche Ölspur (von einem Autofahrer gemeldet) bei Aiging stellte sich
als völlig ungefährliche "Wasserspur" heraus. Kein Eingreifen für die Feuerwehr. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.  
25.05.14
15:50 Uhr Feueralarm: Starke Rauchentwicklung in der Tenne eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens in Grilling (Gde. Chieming). Schwelbrand im Tennenboden - Isoliermaterial wird angesengt. Integrierte Leitstelle Traunstein löst Großalarm aus - Sachschaden mindestens 10.000 Euro - keine Verletzten.    
Zahl der eingesetzten Aktiven:  23 Mann       Einsatzdauer: 1,50 Std.         ...mehr    
20.05.14
18:27 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 zwischen Matzing und Litzlwalchen.  Bei einem Überholmanöver prallen Pkw und Motorrad seitlich aneinander. Der Motorradfahrer wird von der Fahrbahn gedrängt, kommt zu Sturz und landete in der Wiese. Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle ab, leitet den Verkehr an der Unfallstelle vorbei und unterstützt die Bergungsarbeiten. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  22 Mann       Einsatzdauer: 1,00 Std.    Bild 1    Bild 2
02.05.14

17:11 Uhr Löscheinsatz: Elektrischer Krankenrollstuhl fängt Feuer. Durch einen Defekt an der Elektrik geriet in Wolkersdorf in der Dorfstraße ein elektrischer Rollstuhl während der Fahrt in Brand. Die Feuerwehr Wolkersdorf war schnell zur Stelle und löschte den Kleinbrand. Die ebenfalls anrückende Feuerwehr Nußdorf wurde noch auf der Anfahrt abbestellt und konnte zum Gerätehaus umdrehen. Der Rollstuhlfahrer wurde nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.    
15.04.14
15:40 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Wang - Frontalzusammenstoß nach missglücktem Überholmanöver - die Feuerwehr sichert die Unfallstelle ab, leitet den Verkehr um und unterstützt die Rettung der verletzten Autofahrer.  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  20 Mann       Einsatzdauer: 1,00 Std.    ...mehr 
15.04.14
08:35 Uhr Löscheinsatz: Müll in einem Mülltransportfahrzeug fängt Feuer. Nach einem ersten Löscheinsatz durch die Feuerwehr Traunstein wird das Müllfahrzeug nach Nußdorf-Weiderting zur Müllumladestation eskortiert. Dort wird der Müll-Lkw ausgeladen und der Unrat "eingewässert", um vor dem Verpressen in Transport-Container ein erneutes Aufflammen des Feuers zu verhindern. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  13 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.    ...mehr 
09.04.14
22:42 Uhr Technische Hilfeleistung: Ölspur auf der Bundesstraße 304 (Abzweigung Aiging) beseitigt und Absicherung des verschmutzten Fahrbahnstückes durch Beschilderung. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.     Bild 1       Bild 2        Bild 3
09.02.14
09:55 Uhr Technische Hilfeleistung: Auslaufender Kraftstoff aus Lkw musste gebunden werden. Einsatzort war die Bushaltestelle an der Staatsstraße 2096 an der Abzweigung nach Manholding (Gde. Chieming).
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.  
22.01.14
14.57 Uhr Technische Hilfeleistung: Alarm "P eingeklemmt"  - Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 auf Höhe von Herbsdorf. Drei Pkw prallen zusammen, dabei werden zwei Männer und eine Frau verletzt. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu und wird im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehren Nußdorf und Traunreut befreien sie durch Einsatz der Rettungsschere und Abtrennen des Fahrzeugdaches aus dem Wrack. Näheres im Einsatzbericht     ...mehr
Zahl der eingesetzten Aktiven:  16 Mann       Einsatzdauer: 1,75 Std.  
05.01.14
17.24 Uhr Technische Hilfeleistung: Alarm "P eingeklemmt"  - Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 zwischen Matzing und Traunwalchen, Abzweigung "Reichlberg" - Näheres im Einsatzbericht      ...mehr
Zahl der eingesetzten Aktiven:  17 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.  
    Die aufgeführte Liste der Einsätze ist nicht vollständig!
Kleinere Einsätze sowie Sicherheitsabstellungen, Verkehrsregelung und Parkplatzeinweisung bei Veranstaltungen und freiwillige Leistungen sind nicht alle aufgeführt.  
.    
Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2013

21.12.13

 

02:04 Uhr Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfall: Alarm "VU 1"     
Einsatzbericht: 
Nußdorf. Gegen 1.30 Uhr fuhr eine 19-jährige Frau aus Grabenstätt mit ihrem Dacia auf der Staats- straße 2096 von Matzing in Richtung Chieming. Kurz vor Sondermoning, auf Höhe der Abzweigung nach Manholding, kam sie mit ihrem Fahrzeug auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand. Dabei wurde die 19-Jährige leicht verletzt. Vom BRK-Rettungsdienst wurde sie ins Klinikum Traunstein gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro.
Die Feuerwehr Nußdorf war mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz, sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn, die von Erdreich, das auf die Straße geschleudert wurde, verschmutzt war.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  10 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.         Bild 1      Bild 2  
12.12.13
21:07 Uhr Brandalarm B 2: Unklare Rauchentwicklung im Heizungsraum des Wirtshaus Aiging. Verpuffung in der Pelletsheizung, Heizungsbauer wird hinzugezogen, keine Verletzten  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  24 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.  
12.12.13 13:23 Uhr Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 auf Höhe von Biebing. Ein Pkw mit Anhänger, auf dem ein Minibagger befestigt war, kommt ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort prallt das Gespann mit einem Lkw zusammen. Zwei Personen im Pkw und der Lkw-Fahrer werden leicht bis mittelschwer verletzt. Entgegen der Alarmmeldung der Integrierten Leitstelle Traunstein wird keiner der Fahrzeuginsassen eingeklemmt. Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle ab, sorgt für die Straßensperre und Verkehrslenkung, unterstützt die Polizei bei der Unfallaufnahme, und hilft bei den Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten. Weitere eingesetzte Wehren: FF Matzing, FF Traunreut  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann       Einsatzdauer: 2,0 Std.   
24.11.13
10:33 Uhr Technische Hilfeleistung: Alarm mit Stichwort "Baum über Fahrbahn" - Baumbeseitigung in Sondermoning, Kaiserbergstraße.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.   
18.11.13
09:38 Uhr Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 bei Weidboden - zwei Fahrzeuge prallen frontal zusammen, zwei Frauen werden schwer verletzt. Absicherung der Unfallstelle, Straßensperre und Verkehrslenkung, Unterstützung der Polizei, Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten.  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann       Einsatzdauer: 1,5 Std.                       
...mehr                  
10.10.13
21:30 Uhr Technische Hilfeleistung: Wohnungsöffnung - akut erkrankte Person liegt hilflos in Wohnung. Die Feuerwehr musste sich über ein Fenster Zugang zur Wohnung zu schaffen, damit Notarzt und Rettungsdienst die Patientin versorgen konnten. Nach Erstversorgung wurde die erkrankte Person mit einem Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes ins Klinikum Traunstein gebracht.   
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.  
23.9.13
14:42 Uhr Alarmstufe VU 1, Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 bei Mögstetten mit vier beteiligten Fahrzeugen, aber keine Personen eingeklemmt. Absicherung der Unfallstelle, Straßensperre und Verkehrslenkung, Unterstützung der Polizei, Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten.  ...mehr 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  10 Mann       Einsatzdauer: 2,0 Std.  
14.9.13
21:40 Uhr BMZ-Alarm (Brandmeldezentrale) Aiging, Wirtshaus: Alarm der automatischen Brandmeldeanlage, Fehlalarm - kein Eingreifen.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.  
30.8.13
19:13 Uhr BMZ-Alarm (Brandmeldezentrale) Aiging, Wirtshaus: Alarm der automatischen Brandmeldeanlage, Fehlalarm - kein Eingreifen.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  15 Mann       Einsatzdauer: 0,5 Std.  
12.8.13

 

15:38 Uhr Brandalarm Alarmstufe B 3: Brand eines Häckslers auf Feld zwischen Sondermoning und Egerer
Erntemaschine vermutlich durch Funkenflug in Brand geraten, Stroh im Innenraum fing Feuer.
Einsatzbericht und Bilder   hier... 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  25 Mann        Einsatzdauer: 1,5 Std. 
15.7.13

 

8:02 Uhr

Technische Hilfeleistung: Ölspur auf der Gemeindeverbindungsstraße von Weiderting nach Aiging (ehemals Bundesstraße 304). Fahrzeug hat Diesel-Kraftstoff verloren. Die Feuerwehr bindet den ausgelaufenen Kraftstoff.   
Zahl der eingesetzten Aktiven:  5 Mann        Einsatzdauer: 2,0 Std. 
6.7.13

 

21:39 Uhr Brandalarm Alarmstufe B 2: Ein Autofahrer, der von Chieming in Richtung Sondermoning unterwegs war, meldete der Integrierten Leitstelle (ILS) Traunstein einen Feuerschein und Rauchentwicklung, am Ortseingang von Sondermoning in südöstliche Richtung. Daraufhin werden die Feuerwehren Nußdorf, Hart und Chieming alarmiert. Schnell wird klar, dass es sich um das, bei der Gemeinde Nußdorf und bei der ILS Traunstein angemeldete Sonnwendfeuer auf dem Kreuzberg handelt. Als sich dies bestätigt hatte, konnten die Floriansjünger wieder abrücken und in die Gerätehäuser zurückkehren.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std. 
30.6.13

 

9:00 Uhr  Technische Hilfeleistung: Der 2. Chiemsee-Triathlon (So., 30.6.) bedeutete für die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf einen umfangreichen Einsatz zur Straßensperrung und Verkehrslenkung. Die Radrennstrecke des Triathlons führte durch das Gemeindegebiet Nußdorf. Der 40 Kilometer lange Rundkurs am Ostufer des Chiemsees musste von den Triathleten bis zu zweimal durchfahren werden. Um die Sicherheit der Akteure zu gewährleisten, waren Absperr- und Verkehrslenkungsmaßnahmen an der Staatsstraße 2096 (zwischen Matzing und Litzlwalchen), im Ortsteil Litzlwalchen, auf der Gemeindeverbindungsstraße nach Nußdorf und im Hauptort am Dorfplatz, an der Hauptstraße (Kreisstraße) sowie Raiffeisen- und Schmidhamer Straße notwendig. Insgesamt waren 16 Mann der Feuerwehr Nußdorf im Einsatz und leisteten dabei rund 60 Stunden ehrenamtlichen Dienst.           Bild 1        Bild 2
Zahl der eingesetzten Aktiven:  16 Mann        Einsatzdauer: 4,0 Std. 
17.6.13

 

4:00 Uhr

Technische Hilfeleistung: Türöffnung in Sondermoning. Feuerwehr wird angefordert, weil eine akut erkrankte und bewusstlose Person aus einem versperrten Raum befreit werden muss. Nach kürzester Zeit ist die Türe entfernt und der Zugang für Notärztin und Rettungsdienst frei, die sich um die weitere Behandlung und Versorgung des Patient kümmern. Die Feuerwehr kann daraufhin wieder abrücken. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std. 
3.6.13


9:12 Uhr
11:21 Uhr
12:41 Uhr
Technische Hilfeleistungen bei Unwetter / Hochwasser  - Katastrophenfall 
 - Einsatz in Wang - Keller überflutet
 - Einsatz in Nußdorf, Esentalstraße - Keller überflutet
 - Einsatz in Mühlthal, Straße gereinigt, Aufräumungsarbeiten nach Überflutung
 - Einsatz in Nußdorf, Baumgarten - Keller überflutet
Zahl der eingesetzten Aktiven:  16 Mann        Einsatzdauer: 8,5 Std. 
3.6.13 2:11 Uhr

Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall bei Laimgrub: 89-jähriger Wiener kommt mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und rutscht in ein kleines Bachbett. Weil sich die Fahrertüre nicht mehr öffnen lässt werden die Feuerwehren Chieming und Nußdorf alarmiert. Noch auf der Anfahrt wird die Feuerwehr Nußdorf abbestellt, die Mannschaft kehrt zum Gerätehaus zurück. Der Mann wurde von der Feuerwehr Chieming aus dem Auto befreien. Er bleibt unverletzt. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std. 
2.6.13
2:27 Uhr
3.54 Uhr
5:27 Uhr
9:13 Uhr
11:11 Uhr
13:29 Uhr
14.40 Uhr
Technische Hilfeleistungen bei Unwetter / Hochwasser  - Katastrophenfall (ab 15.50 Uhr ausgerufen)
 - Einsatz in Aiging, Traunweg - Keller überflutet
 - Einsatz in Ruhpoint - Landwirtschaftlichem Anwesen, Stall und Tenne droht Überflutung 
 - Einsatz in Mühlthal - Wasser im Keller
 - Einsatz in Aiging, Traunweg -Wasser im Keller
 - Einsatz in Nußdorf, Weidangerstraße - Keller überflutet
 - Einsatz in Nußdorf, Strohmaierstraße - Keller überflutet
 - Einsatz in Aiging, Traunweg sowie in Sondermoning, Wiesenweg - Keller überflutet
Zahl der eingesetzten Aktiven:  22 Mann        Einsatzdauer: 20,0 Std. 
1.6.13 19:53 Uhr Technische Hilfeleistung: Unwetter/Hochwasser - Einsatz in Sondermoning, Gehweg und Straße überflutet / Nußdorf, Kreisstraße TS 46 - Überflutung droht - Warnbeschilderung aufgestellt.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann        Einsatzdauer: 1,5 Std. 
10.5.13

16.48 Uhr Technische Hilfeleistung: Wohnungsöffnung in Wang, auf Anforderung der Polizei und zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Feuerwehr schafft Zugang ins Gebäude für Polizei und Rettungsdienst. Person wird tot aufgefunden. Einsatzstelle wird an die Kriminalpolizei übergeben.
Zahl der eingesetzten Aktiven:   9 Mann (und 11 Mann auf Bereitschaft)    
Einsatzdauer: 0,5 Std. 
6.5.13 18:41 Uhr Unwetter-Alarm: Gewitter mit Hagel, Graupel und Starkregen zieht von Südosten über den Chiemgau hinweg. Im Gemeindegebiet werden Keller in Herbsdorf (2) und Litzlwalchen (1) überflutet. Die Feuerwehr pumpt die Keller aus und reinigt Straßen von teilweise bis zu 20 Zentimeter hoch liegendem Graupel und Erdreich, dass von Wiesen und Feldern in Fahrbahnen geschwemmt wurden. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:   18 Mann      
Einsatzdauer: 2,5 Std. 
4.5.13 17:30 Uhr Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46 in Wang:
Nußdorf. Schwer verletzt wurde ein 17-jähriger Mopedfahrer bei einem Unfall am Samstag (4.5.13) auf der Kreisstraße TS 46 in der Ortsmitte von Wang. Zu dem schweren Unfall kam es, als eine Gruppe von Moped-Fahrern knapp vor einem Auto auf die Kreisstraße einbiegen wollte. Dabei wurde einer der drei jugendlichen Fahrer von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. 
Am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr fuhr eine 45-jährige mit ihrem Mitsubishi auf der Kreisstraße 46 von Traunstein in Richtung Nußdorf. In Wang wollten drei Moped-Fahrer von einer Seitenstraße in Richtung Traunstein in die Kreisstraße einbiegen. Der erste Moped-Fahrer querte kurz vor der Traunreuter Autofahrerin die Fahrbahn. Der zweite Moped-Fahrer, ein 17-jähriger Nußdorfer, fuhr so knapp vor dem Pkw in die Kreisstraße ein, dass es trotz Vollbremsung zum Zusammenstoß kam.
Der junge Moped-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit dem BRK-Rettungswagen in das Klinikum Traunstein gebracht. Am Pkw und am Moped entstand ein Gesamtschaden von insgesamt rund 4000 Euro. Die Feuerwehr Nußdorf rückte aus um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die Kreisstraße wurde für rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt. pv.
Zahl der eingesetzten Aktiven:   2 Mann          Einsatzdauer: 1 Std. 
26.4.13

 

 

7.37 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 in Sondermoning an der Abzweigung nach Hart. Zwei Fahrzeuge prallten zusammen; die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt. Während sich die Besatzung eines BRK-Krankenwagens um die beiden Fahrerinnen kümmerte, begann eines der beiden Unfallfahrzeuge zu brennen. Die Batterie begann zu qualmen. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Nußdorf und Chieming alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren war der Brand bereits gelöscht. Die Sanitäter hatten den beginnenden Fahrzeugbrand mit einem Feuerlöscher gelöscht. Die Feuerwehr chieming konnte wieder abrücken. Die Nußdorfer Floriansjünger unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme und Verkehrsregelung sowie den Abschleppdienst bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann          Einsatzdauer: 1,25 Std.                 mehr...
25.4.13 7.22 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße B 304 bei Matzing, Abzweigung der Staatsstraße 2096 nach Chieming. Die dort eingesetzte Feuerwehr Matzing forderte die Feuerwehren Nußdorf und Stein zur Unterstützung und Verkehrsregelung an. Die Feuerwehr Nußdorf übernahm die Straßenabsperrung auf der Bundesstraße bei Mögstetten sowie auf der Staatsstraße 2096 (bei Manholding - Abzweigung nach Nußdorf) und sorgte für die Verkehrslenkung. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann          Einsatzdauer: 1,5 Std.    
22.4.13

 

9:18 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 zwischen Chieming und dem Kreisverkehr in Laimgrub. Pkw-Fahrer (45) kommt mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallt an einen Baum. Von dort wird das Fahrzeug rund 80 Meter weiter in eine Wiese geschleudert und bleibt auf der Seite liegen. Der Fahrzeuglenker wird im Fahrzeug eingeklemmt und muss von den Feuerwehren Chieming und Nußdorf befreit werden. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wird der 45-Jährige Chieminger mit schweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht.                                                                                           mehr...
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann          Einsatzdauer: 1,5 Std.
27.3.13

 

12:55 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Nußdorf und Mögstetten. Zwei Kleinwagen prallen im Begegnungsverkehr zusammen. Eine 74-jährige Traunreuterin wird lebensbedrohlich verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Sie muss von der Feuerwehr Nußdorf befreit werden. Eine 18-Jährige aus Chieming wird schwer verletzt.             mehr...
Zahl der eingesetzten Aktiven:  15 Mann          Einsatzdauer: 2,0 Std.
28.2.13

 

10:09 Uhr Brand in Wohn- und Bürogebäude in Chieming-Hart. Bei einem Feuer in einem Lager- und Archivraum des Gebäude entstand nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.
Verletzt wurde niemand.                                                                                      mehr...            
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann          Einsatzdauer: 1,0 Std.
31.1.13

 

6.39 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning, am Beginn eines Waldstückes, nahe der Asphaltmischanlage:  41-jährige Frau kommt bei plötzlich auftretender Eisglätte mit ihrem Fahrzeug, einem Opel, ins Schleudern, von der Fahrbahn ab und prallt an einen Baum. Auch der Fahrer eines nachfolgendes Subaru verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleudert in die Unfallstelle und erfasst die 41-Jährige, die sich außerhalb ihres demolierten Autos befand. Anschließend prallt der Subaru an das zweite Unfallfahrzeug. Die 41-jährige wird schwer verletzt, der 48-jährige Fahrer des Subaru wird leicht verletzt. Die Floriansjünger aus Nußdorf leisten Erste Hilfe, sichern die Unfallstelle ab, leuchten sie aus und leiten den Verkehr um. Während
der Rettungs- und Bergungsaktion bleibt die Kreisstraße komplett gesperrt.             mehr...
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann          Einsatzdauer:  1,5 Std.   
19.1.13 19:00 Uhr Verkehrsabsicherung bei Sportlerball - Faschingsball in Sondermoning, Gasthaus Zenz
Zahl der eingesetzten Aktiven:    3 Mann          Einsatzdauer:  4,00 Std.       
15.1.13

 

 

17:24 Uhr Brand Alarmstufe B 3: Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand in Litzlwalchen - Wohnhaus im Gartenweg.
Die ILS Traunstein alarmierte die Feuerwehr Nußdorf, sowie die Wehren aus Traunreut, Traunwalchen, Matzing und Wolkersdorf. Bei Eintreffen der ersten Einheiten der Feuerwehr Nußdorf entpuppte sich der Feueralarm als Kaminbrand, der bereits wieder erloschen war. Ein Nachbar hatte beobachtet, dass Flammen aus dem Kamin züngeln und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Von den Flammen war bei Eintreffen der Feuerwehr nichts mehr zu sehen. Die Wehren der Umgebung konnten wieder abrücken. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs der Feuerwehr Nußdorf blieb noch vor Ort, bis der benachrichtigte Kaminkehrer eintraf.  
Zahl der eingesetzten Aktiven:    25 Mann         
Einsatzdauer: 0,75 Std.       
     
Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2012

8.12.12

 

18:35 Uhr Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 bei Matzing am Bahnübergang. Der Fahrer eines türkischen Lastwagens hält erst nach dem Haltesignal und fährt dabei zu weit in den Bahnübergang ein. Die aus Traunstein kommende Regionalbahn touchiert den stehenden Lkw und schrammt am Führerhaus des Lastwagens entlang. Der Lkw-Fahrer bleibt unverletzt, ebenso der Zugführer und die vier Fahrgäste. Am Zug sowie am Lkw entsteht erheblicher Sachschaden. Die Bundesstraße muss für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden.
Aufgrund der Notrufmeldung werden ein Großaufgebot an Rettungskräften und damit die Feuerwehren aus Matzing, Traunreut, Stein, Chieming, Nußdorf und Traunstein an die Einsatzstelle alarmiert. Nach kurzer Zeit kann Entwarnung gegeben werden. Der Unfall ging relativ glimpflich aus.
Die Feuerwehr Nußdorf sorgt südlich der Unfallstelle für die Absicherung und Umleitung des Verkehrs über die Staatstraße 2096 (Sondermoning).
Zahl der eingesetzten Aktiven:    20 Mann          Einsatzdauer:      1,5 Std.             
30.11.12

 

06:22 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 zwischen Matzing und Sondermoning auf Höhe von Weidboden. 20-jährige Fahrerin kommt mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlägt sich und kommt auf dem Dach zu liegen. Die junge Frau wird in ihrem Fahrzeug glücklicherweise nicht eingeklemmt, doch schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wird sie mit dem BRK-Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehren Nußdorf und Hart werden zur Absicherung und zum Ausleuchten der Unfallstelle angefordert, ebenso zur Verkehrlenkung.
Zahl der eingesetzten Aktiven:    17 Mann          Einsatzdauer:      1,5 Std.              mehr... 
19.11.12

 

14:24 Uhr Brand Alarmstufe B 5: Brand im Landschulheim Schloß Ising. Ein 16-jähriger Schüler hat das Feuer vorsätzlich gelegt und Papierhandtücher in einem Dusch- und Waschraum in Brand gesteckt. Dadurch kam es zu starker Rauchentwicklung und starker Verrußung der Räume im zweiten Obergeschoss. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Vier Personen zogen sich eine Rauchgasvergiftung zu.
                                                                                                                                  mehr... 
Zahl der eingesetzten Aktiven:    12 Mann          Einsatzdauer:      1,5 Std.            
07.11.12

 

18:11 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungsstraße von Nußdorf nach Mögstetten. Pkw kommt von Straße ab und prallt an Baum und wird von dort zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt. Feuerwehr Nußdorf wird zur Fahrbahnreinigung und Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe gerufen.   Bild 1       Bild 2      Bild 3
Zahl der eingesetzten Aktiven:    10 Mann          Einsatzdauer:      0,5 Std.            
29.10.12 05:24 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit Lkw in Matzing auf der Bundesstraße 304, Lkw mit Anhänger kommt kurz nach dem Ortsteil Höhe in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzt auf die Beifahrerseite um. Der Fahrer wird im Führerhaus eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr entfernt die Frontscheibe und befreit den leicht verletzten Fahrer. Die Feuerwehr Nußdorf unterstützt die Rettungsaktion und sorgt für die Straßensperre und Umleitung des Verkehrs in Matzing, an der Abzweigung nach Traunreut.
Zahl der eingesetzten Aktiven:    15 Mann          Einsatzdauer:      1,25 Std.            mehr...
25.10.12

16:02 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2096, Abzweigung nach Litzlwalchen. Pkw mit zwei Insassen wollte von Litzlwalchen kommend in die Staatstraße einbiegen und übersah dabei ein, in Richtung Matzing fahrendes Lkw-Gespann. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte an den linken vorderen Kotflügel des Pkw, wodurch dieser von der Fahrbahn, eine Böschung hinauf und an ein Verkehrszeichen geschleudert wurde. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit zwei BRK-Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehr sorgte für die Absicherung der Unfallstelle, sperrte die Staatstraße bei Matzing (Umleitung über B 304) und bei Manholding (Umleitung über Kreisstraße TS 46) ab, unterstützte die Polizei bei der Verkehrslenkung, reinigte die Fahrbahn und half bei den Bergungs- arbeiten.       Bild 1     Bild 2    Bild 3    Bild 4    Bild 5
Zahl der eingesetzten Aktiven:    16 Mann          Einsatzdauer:      1,5 Std.
23.10.12 11:24 Uhr BMZ-Alarm (Brandmeldezentrale) Weiderting, Müllumladestation: Alarm der automatischen Brandmeldeanlage, ausgelöst bei Schweißarbeiten - Fehlalarm - kein Eingreifen
Zahl der eingesetzten Aktiven:    8 Mann          Einsatzdauer:        0,5 Std.  
19.9.12 18:20 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall nahe Hartmann; junger Mann kommt mit seinem Fahrzeug in Linkskurve von der Fahrbahn ab, Fahrzeug kippt auf Beifahrerseite und prallt an mehrere Bäume;
keine technische Rettung, Fahrer kann sich selbst aus Pkw befreien und wird von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Feuerwehr versorgt. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:    15 Mann          Einsatzdauer:      3,00 Std. (gesamt)    mehr...   
19.9.12 17:52 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrslenkung zur Unterstützung der Freiw. Feuerwehr Matzing
nach schwerem Verkehrsunfall auf der B 304 nahe Biebing mit drei beteiligten Pkw - während dieses Einsatzes Anforderung für Einsatz bei Verkehrsunfall nahe Hartmann - siehe 18.20 Uhr
Zahl der eingesetzten Aktiven:    15 Mann          Einsatzdauer:      3,00 Std. (gesamt)    mehr...
19.9.12 08:02 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrslenkung zur Unterstützung der Freiw. Feuerwehr Matzing
nach schwerem Verkehrsunfall in Matzing, Ortsmitte - Zusammenprall von Pkw und Schulbus
Zahl der eingesetzten Aktiven:    10 Mann          Einsatzdauer:      1,75 Std.    
6.9.12 01:06 Uhr Vermisstensuche: 72-jährige, hilflose und verwirrte Frau aus dem örtlichen Pflegeheim war seit ca. 21 Uhr (5.9.) abgängig. Die Polizei fordert gegen 1.00 Uhr zwei Hundestaffeln und die Feuerwehr Nußdorf an. Die Feuerwehr beginnt die Suche in den Straßen und Gärten im Ortskern. Gegen 2 Uhr (noch vor Einsatzbeginn der Hundestaffeln) wurde die Frau nördlich der Pfarrkirche St. Laurentius am Rande eines Maisfeldes gefunden und zurück ins Pflegeheim gebracht. Sie erlitt eine Unterkühlung, war insgesamt aber wohlauf und unversehrt.    mehr...
Zahl der eingesetzten Aktiven:    15 Mann          Einsatzdauer:       1,0 Std.    
6.8.12 15:01 Uhr BMZ-Alarm (Brandmeldezentrale) Weiderting, Müllumladestation
(Alarm der automatischen Brandmeldeanlage ausgelöst durch Schweißarbeiten - kein Brand - Fehlalarm)
Zahl der eingesetzten Aktiven:    14 Mann          Einsatzdauer:       0,5 Std.  
17.7.12 11:30 Uhr BMZ-Alarm (Brandmeldezentrale) REWE-Lager in Chieming-Egerer (Fehlalarm)
Zahl der eingesetzten Aktiven:    8 Mann          Einsatzdauer:         0,5 Std.  
8.7.12 9:30 Uhr Technische Hilfeleistung - Straßensperre und Verkehrslenkung während des Nußdorfer Bulldogtreffens -
während der Rundfahrt Sperrung der Hauptstraße und der Mögstettener Straße. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:    12 Mann          Einsatzdauer:       4,0 Std.  
3.7.12 22:53 Uhr Technische Hilfeleistung - Baum über Fahrbahn auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning - so lautete die Alarmmeldung der Integrierten Leitstelle Traunstein.
Tatsächlich waren nur einige kleinere Äste von der Fahrbahn zu räumen. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:    13 Mann          Einsatzdauer:       0,5 Std.   
2.7.12 17:39 Uhr Brandalarm - Stufe B 3: Zimmerbrand in Stöttham, Dorfäcker 1. In einem Zimmer im Obergeschoss des Wohnhauses implodierte ein Fernseher. Das Feuer konnte von der Ortsfeuerwehr Chieming rasch gelöscht werden; das betroffene Zimmer wurde stark verrußt. Die Feuerwehr Nußdorf sorgte für die zeitweilige Straßensperre zwischen der Staatsstraße 2096 und dem Ort Stöttham; das Tanklösch- fahrzeug Nußdorf 40/1 musste nicht eingreifen und konnte nach ca. 20 Minuten im Bereitstellungsraum wieder abrücken. Ebenfalls alarmiert wurden die Feuerwehren Chieming, Seebruck und Traunreut.
Zahl der eingesetzten Aktiven:    15 Mann          Einsatzdauer:       1,0 Std.     
1.7.12 09:30 Uhr Technische Hilfeleistung - Straßensperre und Verkehrslenkung auf der Radrennstrecke des Chiemsee-Triathlon im Gemeindegebiet (an der Staatstraße 2096, in Litzlwalchen und in Nußdorf)
Zahl der eingesetzten Aktiven:    16 Mann          Einsatzdauer:       4,5 Std.   ...mehr (Bilder)
20.6.12 18:42 Uhr Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall auf der Staatsstraße bei Chieming-Egerer - Person eingeklemmt. Ein Ausrücken war für die Feuerwehr Nußdorf nicht möglich, denn beim Starten des Löschgruppenfahrzeuges explodierte die Fahrzeugbatterie. Daraufhin wurde die ILS Traunstein aufgefordert die nächstliegende Feuerwehr mit hydraulischem Rettungssatz zu alarmieren. Wie sich später herausstellte wäre der Einsatz der Feuerwehr Nußdorf nicht notwendig gewesen. Ein Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug VW Polo an einen Baum geprallt, zog sich dabei leichte Verletzungen zu, wurde aber in seinem Fahrzeug nicht eingeklemmt.  
Zahl der eingesetzten Aktiven:    20 Mann          Einsatzdauer:       0,5 Std.   
15.6.12 14:17 Kleinbrand - Brand einer Hecke in Aiging, Hartl-Anger. Zunächst wurde Brandalarm nach Stufe B 2 -Wohnhausbrand - ausgelöst, was den Einsatz der Feuerwehren Nußdorf, Wolkersdorf, Traunstein und Kammer zur Folge hatte. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Nußdorf stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen Kleinbrand handelte, den die Anwohner selbst bereits weitestgehend gelöscht hatten.   Näheres dazu im Einsatzbericht   ...mehr 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann          Einsatzdauer:        0,5 Std. 
3.6.12 19:35 Uhr Technische Hilfeleistung - Beseitigung Unwetterschäden - Sturmschäden: Auspumpen Keller in Sondermoning, Beseitigung umgestürzter Bäume auf B 304 und Gemeindeverbindungsstraßen, Absicherung Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungsstraße Nußdorf - Litzlwalchen. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  10 Mann          Einsatzdauer:       1,5 Std.   
3.5.12 17:12 Uhr Technische Hilfeleistung - Beseitigung einer Ölspur von Hartmann nach Herbsdorf bis Aiging.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  3 Mann          Einsatzdauer:         2,5 Std.   
1.5.12 9:00 Uhr Technische Hilfeleistung - Absicherung bei Maibaumtransport von Nußdorf nach Traunstein.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  2 Mann          Einsatzdauer:         5,5 Std
28.4.12 22:41 Uhr Technische Hilfeleistung - Amtshilfe für Kriminalpolizei - Absperrung / Straßenreinigung nach Suizid
Zahl der eingesetzten Aktiven:  13 Mann         Einsatzdauer:        2,0 Std. 
18.4.12 17:24 Uhr Brandalarm - Großbrand eines Wohn- und Geschäftshauses in Traunstein-Empfing - Nachalarmierung
zur Unterstützung durch Atemschutzträger und Bereitstellung von Löschlanzen ("Fognails") 
Näheres dazu im Einsatzbericht   ...mehr
Zahl der eingesetzten Aktiven:  21 Mann          Einsatzdauer:      5,5 Std.   
17.1.12

 

17:35 Uhr Technische Hilfeleistung - Beseitigung einer Ölspur über 3,2 km von Nußdorf, Strohmaier Straße über Hauptstraße bis nach Mögstetten und weiter nach Aiging, Herbsdorfer Straße. Nahe Aiging, an der Gemeindeverbindungsstraße nach Herbsdorf, hat der Verursacher sein Fahrzeug gewendet und ist auf selber Strecke wieder zurück gefahren, bis nach Nußdorf, Strohmaierstraße. In Gegenrichtung hatte die Ölspur deutlich geringe Ausmaße. Die Feuerwehr Nußdorf streute die Ölspur mit Bindemittel ab und machte mittels Beschilderung auf die Gefahrenstellen aufmerksam. Auch kam eine Kehrmaschine eines Entsorgungsbetriebes zum Einsatz. Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln. Er wird für den Schaden und den Einsatz der Feuerwehr aufkommen.   
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann          Einsatzdauer:       2,5 Std.     
Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2011

22.12.11  21.07 Uhr Brandalarm - Wohnhausbrand in Matzing, Hochfellnstr. 2 - eine 79-jährige Frau kommt bei dem verheerenden Feuer ums Leben und kann von Atemschutzträgern der Feuerwehr nur noch tot aus dem völlig verrauchten und vom Feuer zerstörten Erdgeschoss geborgen werden
Zahl der eingesetzten Aktiven:  20 Mann          Einsatzdauer:       1,5 Std.     ...mehr
23.11.11 07.53 Uhr Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Nußdorf und Mögstetten. 
Gegen Baum gefahren: 18-jährige schwer verletzt
Nußdorf. Am Mittwoch (23.11.11) ereignete sich aufgrund morgendlicher Reifglätte ein schwerer Unfall mit einer verletzten Person. Gegen 7.50 Uhr befuhr eine 18-jährige Traunreuterin mit ihrem Pkw Renault Twingo die Gemeindeverbindungsstraße von Nußdorf in Richtung Mögstetten. Auf Höhe eines Wald- stücks, kurz vor Mögstetten, geriet die junge Frau auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Straße ab und prallte frontal an einen Baum. Die 18-jährige Unfallfahrerin konnte sich mit Hilfe von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit mittelschweren Verletzungen mit dem BRK-Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht. An Fahrzeug entstand Totalschaden. Von der Feuerwehr Nußdorf wurden folgende Aufgaben erledigt: Absichern der Unfallstelle, Binden ausgelaufener Betriebsstoffe - Unterstützung bei den Aufräumungs- und  Bergungsarbeiten. 
Bild 1         Bild 2         Bild 3         Bild 4  
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann          Einsatzdauer:        1,5 Std.     
05.11.11 09:53 Uhr Brandalarm - bereits erloschener Brand im Heizraum (Biogasanlage) eines landwirtschaftlichen Anwesens in Manholding (Gde. Chieming). Nach Erkundung durch die zuständige Ortsfeuerwehr kein Einsatz für die Feuerwehr Nußdorf - abbestellt - kein Eingreifen - kein Ausrücken.
Einsatz nur für FF Hart und FF Traunreut (Kontrolle mit Wärmebildkamera und Gasmessgerät)
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann          Einsatzdauer:         0,25 Std.     
14.09.11 12.44 Uhr Technische Hilfeleistung - Lkw-Unfall in Matzing - Absichern der Unfallstelle - Unterstützung bei Aufräumungs- und Bergungsarbeiten
Zahl der eingesetzten Aktiven:  10 Mann          Einsatzdauer:       1,0 Std.     ...mehr
08.08.11 20:08 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwettereinsatz - Wasser im Keller eines Wohnhauses in Sondermoning
Auspumpen des Kellers - Freiräumen der Dachrinnen.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann          Einsatzdauer:       1,2 Std.
06.08.11 10:12 Uhr Technische Hilfeleistung - Binden und Beseitigen auslaufender Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall 
in Sondermoning, Abzweigung Kreisstraße nach Hart: Zwei Pkw zusammengeprallt - zwei Verletzte.
Außerdem im Einsatz: Rettungshubschrauber Christoph 14, BRK-Rettungswagen und Polizei..
Bild 1       Bild 2      Bild 3 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann            Einsatzdauer:       1,25 Std.
10.7.11

 

20:30 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwetter - Zahlreiche Einsätze zur Beseitigung von Unwetterschäden - Auspumpen von Kellern - Beseitigung von ungestürzten Bäumen - Kontrolle von Gemeindeverbindungs- straßen - Freimachen von Fahrbahnen, u. v. m. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann          Einsatzdauer:       3,0 Std.     
10.7.11 20:02 Uhr Brandalarm - verdächtige Rauchentwicklung im Waldstück zwischen Mögstetten und Nußdorf (während eines Gewitters mit Starkregen - keine Feststellung durch die Feuerwehr Nußdorf - Fehlalarm.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  18 Mann          Einsatzdauer:       0,5 Std.     
22.06.11 18:15 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwetter - Beseitigung von Schäden
In Sondermoning in der Moosstraße fällt ein Baum auf eine Hochspannungsleitung. Die Feuerwehr sichert die Einsatzstelle bis Personal des Energieversorgungsunternehmens eintrifft und unterstützt die weiteren Arbeiten. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  12 Mann         
Einsatzdauer:       1,75 Std.         ...mehr  
22.06.11 17:45 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwetter - Beseitigung von Schäden
Die Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning ist durch umgestürzte Bäume blockiert.
Die Feuerwehr beseitigt die Bäume mittels Motorsäge. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  2 Mann            Einsatzdauer:       0,5 Std.           ...mehr  
22.06.11 17:00 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwetter - Beseitigung von Schäden
In Litzlwalchen wird durch den Sturm ein Baum entwurzelt und fällt auf ein Wohnhaus. Verletzt wird niemand, doch es entsteht erheblicher Sachschaden. Zur Beseitigung des Baumes ist ein Kranwagen erforderlich. 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann            Einsatzdauer:       0,75 Std.         ...mehr  
22.06.11 16:15 Uhr Technische Hilfeleistung - Unwetter - Beseitigung von Schäden
Mehrere umgestürzte Bäume blockieren die Bundesstraße 304 auf Höhe Herbsdorf. Umgestürzte oder entwurzelte Bäume fallen auf Fahrbahn, zerstören Leitplanke und ragen in die Gleise der Bahnlinie von Garching nach Traunstein. Die Bundesstraße muss zeitweise komplett gesperrt werden. Die Straßenmeisterei sorgt für die Reinigung der Fahrbahn mit einer Kehrmaschine.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann          
Einsatzdauer:      2,0 Std.           ...mehr  
06.05.11 21:31 Uhr Technische Hilfeleistung - Beseitigung einer Öl- und Benzinspur auf der Bundesstraße 304, 
Abzweigung nach Weiderting.
Zahl der eingesetzten Aktiven:  7 Mann            Einsatzdauer:       1,5 Std.
24.03.11 07:46 Uhr Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der B 304 auf Höhe von Hartmann
Straßensperre, Verkehrsregelung und -lenkung, Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe  

Sieben Verletzte und hoher Sachschaden
Vier Fahrzeuge waren am Donnerstag, 23. März im morgendlichen Berufsverkehr auf der Bundesstraße 304 zwischen Matzing und Traunstein in einen Auffahrunfall verwickelt. Sieben Insassen wurden dabei leicht verletzt
. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.
Da die Bundesstraße ab 8 Uhr früh rund eine Stunde gesperrt war, kam es zu größeren Staus in beiden Richtungen. Die Feuerwehren aus Nußdorf und Matzing wurden alarmiert, um die Straße abzusperren und den Verkehr umzuleiten.
Der Unfall ereignete sich zwischen Matzing und der Abzweigung nach Herbsdorf, etwa auf Höhe von Hartmann. Ein 47- jähriger Altenmarkter fuhr mit seinem BMW in Richtung Traunstein in einer Kolonne. Als der Verkehr vor ihm zum Stillstand kam, konnte der BMW-Lenker nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den vorausfahrenden Nissan einer 21- jährigen Altenmarkterin auf. Diesen schob er noch auf den davor stehenden VW eines 20- jährigen Trostbergers. Hinter dem BMW näherte sich eine 20- jährige Frau aus Altenmarkt mit ihrem VW. Auch sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und wich deshalb nach links auf die freie Gegenfahrbahn aus, streifte den BMW aber noch am linken Fahrzeugheck. Zum Glück gab es in dem Moment keinen Gegenverkehr, sonst wäre der Unfall nicht so glimpflich verlaufen, so die Polizei. Sieben Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt, vier davon wurden mit Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Traunstein und Trostberg gebracht.
Im Großen und Ganzen kamen die Beteiligten mit dem Schrecken und einem gehörigen Blechschaden davon. 
(Quelle: Traunsteiner Tagblatt, 25.3.2011 / Pressemitteilung PI Traunstein)  

Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann            Einsatzdauer:  1,5 Std.
04.02.11 08:08 Uhr Nachlöscharbeiten nach Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Wang 
Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann            Einsatzdauer:  7,0 Std.
02.02.11 08:02 Uhr Nachlöscharbeiten nach Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Wang
Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann            Einsatzdauer: 7,75 Std.
01.02.11 06:52 Uhr Großbrand: Landwirtschaftliches Anwesen in Nußdorf-Wang
Einsatzbericht und Bilder -    auf Link oben klicken!

Zahl der eingesetzten Aktiven: 37 Mann            Einsatzdauer: 15,25 Std.
25.01.11 10:36 Uhr Lkw-Unfall bei Weidboden (Staatsstraße 2096). 
Lastwagen prallen im Begegnungsverkehr aneinander.

Chieming/Nußdorf. Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 24-jähriger Mann beim Zusammenprall zweier Lastwagen am Dienstagvormittag (25.1.) auf der Staatsstraße 2096 zwischen Matzing und Sondermoning auf Höhe von Weidboden. Ein aus Tschechien stammender Lkw mit Anhänger, der in Richtung Sondermoning fuhr, und ein entgegenkommender Klein-Lkw prallten gegen 9.45 Uhr im Begegnungsverkehr seitlich aneinander. Durch eine kleine Ablenkung geriet der 24-jährige mit seinem Klein-Lkw ein wenig über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei mit dem entgegenkommenden tschechischen Lkw zusammen, der von einem 42-jährigen Mann gesteuert wurde. Beide Lkw prallten mit den jeweils linken Außenspiegeln zusammen, die dabei zu Bruch gingen.
Der Lenker des tschechischen Lkw wich nach rechts auf das Bankett aus und konnte die Zugmaschine im letzten Moment wieder zurück auf die Fahrbahn steuern und so verhindern, dass sein Gefährt die rund drei Meter hohe Böschung hinabstürzte. Der Anhänger blieb in bedrohlicher Schräglage an einem Baum hängen. Zur Bergung des Lkw-Anhängers musste die Staatsstraße für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Matzing, Hart und Nußdorf, die mit 20 Mann im Einsatz waren, leiteten den Verkehr um und unterstützen die Bergungsarbeiten. Zwei Kranwagen hoben den havarierten Anhänger zurück auf die Fahrbahn. Der 24-jährige Mann zog sich leichte Verletzungen am Gesicht zu. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf 11.000 Euro. 
Bild 1       Bild 2       Bild 3 

Zahl der eingesetzten Aktiven: 8 Mann           
Einsatzdauer: 2,0 Std.

Einsatz am: Alarmzeit:

Einsätze 2010

23.12.10 07:56 Uhr

Feuer durch elektrischen Defekt
Kleinbrand im Keller einer Spedition in Nußdorf-Aiging, Gewerbegebiet  

Nußdorf. Nur geringer Sachschaden entstand am Donnerstagmorgen (23.12.) bei einem Brand im Keller einer Spedition im Gewerbegebiet Aiging.Das Feuer war in einem elektrischem Schaltkasten ausgebrochen, daraufhin hatte sich Brandrauch in den Kellerräumen ausgebreitet. Kurz vor 8 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Traunstein die Feuerwehren Nußdorf, Traunstein, Wolkersdorf und Matzing. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich der Brand als weniger schlimm heraus als zunächst angenommen. Durch einen elektrischen Defekt begann die Hauptsicherung zu schmoren. Atemschutzträger der Feuerwehr Nußdorf hatten den Brand nach wenigen Minuten gelöscht. Der Rauch wurde mit Belüftungsgeräten aus dem Gebäude geblasen. Alles weitere erledigte ein Elektriker, so dass der Betrieb in der Spedition wieder aufgenommen werden konnte. Im Einsatz waren 45 Mann der vier alarmierten Wehren. Die Feuerwehren Matzing und Wolkersdorf mussten nicht mehr eingreifen und konnte nach kurzer Bereitschaftszeit aus dem Einsatz entlassen werden. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf einige Hundert Euro. Verletzt wurde niemand, so dass auch die herbeigerufene Besatzung eines BRK-Rettungswagens nicht eingreifen musste.

Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann            Einsatzdauer: 1,25 Std.

03.12.10 16:23 Uhr

Küchenbrand in Riederting
In der Küche eines Bauernhauses in Riederting wurde aus Unachtsamkeit ein Gegenstand auf den eingeschalteten Elektroherd gelegt. Das daraus entstehende Feuer steckte die Küchenzeile in Brand und führte zu starkem Brandrauch, der ein Betreten der Küche unmöglich machte. Atemschutzträger der Feuerwehr Nußdorf konnten in die Küche vorrücken, den Brandherd schnell lokalisieren und das Feuer löschen. Das Gebäude wurde belüftet und der Brandrauch aus dem Gebäude geblasen. Weitere Nachlösch- und Aufräumungsarbeiten übernahm die zuständige Ortsfeuerwehr Wolkersdorf.
Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht.      Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 18 Mann            Einsatzdauer: 1,0 Std.

15.11.10 11:18 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall bei Weidboden (Staatsstraße 2096). 
Erneut ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe von Weidboden. 
Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht.      Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann           
Einsatzdauer: 3,0 Std.
15.11.10 04:56 Uhr Brand im Wertstoffhof der Fa. EHG in Chieming
Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht.      Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann           
Einsatzdauer: 1,5 Std.
09.11.10 17:05 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe der Abzweigung nach Nußdorf (Waldhofstraße) Pkw prallt an Baum, Fahrerin wird im Wrack eingeklemmt.
Technische Rettung, unterstützt von den Feuerwehren Chieming und Hart.   
Zahl der eingesetzten Aktiven: 20 Mann              Einsatzdauer: 1,5 Std.
29.10.10 09:40 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrunfall 
auf der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning auf Höhe des Betriebsgeländes der Fa. Swietelsky. Pkw prallt gegen abbiegenden Lkw. Pkw-Fahrerin wird mittelschwer verletzt; Lkw-Lenker bleibt unverletzt. Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht.      Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 13 Mann           
Einsatzdauer: 2,0 Std.
28.10.10 20:56 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrunfall 
auf der Staatsstraße 2096 zwischen Sondermoning und Matzing nahe Litzlwalchen. Pkw prallt an Baum. Alleinbeteiligter Fahrzeuglenker kommt bei dem Unfall ums Leben. Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 16 Mann            Einsatzdauer: 3,0 Std.
28.10.10 16:30 Uhr Technische Hilfeleistung: Großer Ast droht auf Fahrbahn der Staatsstraße 2096 zu fallen. Einsatzort: Zwischen Sondermoning und Matzing - nahe Weidboden.
Unterstützung für Feuerwehr Hart und Nachforderung der Drehleiter der FF Traunreut.   
Zahl der eingesetzten Aktiven: 4 Mann              Einsatzdauer: 1,5 Std.
19.9.10 22:30 Uhr Dachstuhlbrand – Großbrand in Weidboden, Gde. Chieming.
Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 20 Mann            Einsatzdauer: 5,0 Std.
8.7.10 22:20 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrunfall 
auf der Staatsstraße 2096 zwischen Sondermoning und Laimgrub. Pkw prallt an Hausmauer. Alleinbeteiligter Fahrzeuglenker wird schwer verletzt.
Alles Weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 8 Mann              Einsatzdauer: 1,0 Std.
2.6./3.6. Alarm 1:
23:00 Uhr

Alarm 2:
04:30 Uhr

Technische Hilfeleistung: Nach Dauerregen mit Niederschlagsmengen von bis zu 100 Litern pro Quadratmeter in nur 24 Stunden kam es im Lkr. Traunstein zu Überflutungen von Straßen und Wegen. Zahlreiche Flüsse und Bäche traten über die Ufer: Die Feuerwehren im Lkr. Traunstein hatten mehr als 300 Einsätze zu bewältigen. Die Feuerwehr Nußdorf wurde zweimal alarmiert: Beim ersten Einsatz (23.00 Uhr) ging es darum die Überflutung der Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Wang abzusichern und entsprechend zu beschildern.
Der zweite Einsatz ging nach Mühlthal. Dort wurde die Gemeindeverbindungs- straße nach Leiderting/Rettenbach überflutet. Die Straße musste von der Feuerwehr abgesichert und gesperrt werden.
Alarm 1: Zahl der eingesetzten Aktiven: 7 Mann   Einsatzdauer: 1,0 .
Alarm 2: Zahl der eingesetzten Aktiven: 6 Mann   Einsatzdauer: 1,5 Std.
29.5.10 09.00 Uhr Verkehrsabsicherung und -lenkung in Nußdorf, Dorfstraße     Bild hier
Zur Ankündigung und für das 90-jährige Gründungsfest des Trachtenverein Nußdorf wurde in der Ortsmitte über die Dorfstraße hinweg ein sogenannter "Triumphbogen" aufgebaut. Die Feuerwehr sorgte für die Absicherung der, in diesem Bereich vorübergehend gesperrten Dorfstraße und für die Verkehrs- lenkung über die Umleitungsstrecke.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 2 Mann      Einsatzdauer: 2,5 Std.
1.4.10 02.28 Uhr BMZ-Alarm im Kreisbauhof (zwischen Litzlwalchen und Hartmann) - Fehlalarm
Einer der automatischen Brandmelder in einer Halle des Kreisbauhofes schlug
Alarm. Die Feuerwehr Nußdorf rückte daraufhin an und kontrollierte das Gebäude, konnte aber keinerlei Feststellungen über einen Brand oder Schaden feststellen.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 19 Mann    Einsatzdauer: 0,5 Std.
27.2.10 17:52 Uhr Technische Hilfeleistung: Beseitigung einer Ölspur in Sondermoning, Ortsdurchfahrt, auf der Staatsstraße zwischen Gasthaus Zenz und Abzweigung Kreuzbergstraße. Fahrzeug verliert - vermutlich aufgrund eines Motorschadens - cirka 100 Meter lange Ölspur. Feuerwehr bindet ausgelaufene Betriebsstoffe, streut Ölspur ab und sichert Gefahrenstelle ab.
Zahl der eingesetzten Aktiven: 3 Mann      Einsatzdauer: 1 Std.
20.2.10 14.02 Uhr Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrunfall 
auf der Bundesstraße 304 zwischen Weiderting und Traunstein. Zusammenstoß zweier Pkw. Eine Fahrzeuglenkerin im Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Zwei weitere Personen zogen sich leichte Verletzungen zu.  
Alles weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben klicken!
Zahl der eingesetzten Aktiven: 18 Mann      Einsatzdauer: 3,25 Std.
10.2.10 19:30 Uhr Technische Hilfeleistung: Verkehrslenkung nach Verkehrsunfall in Nußdorf, Dorfstraße - dazu die Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein:  
Ein Verletzter und hoher Sachschaden
In Nußdorf ereignete sich am Mittwoch (10.2.) um 19.15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein hoher Sachschaden entstand. Ein Renault Traffic fuhr auf der Dorfstraße in Richtung Sondermoning. Auf Höhe der Gefällestrecke und der Rechtskurve kam er nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er einen entgegenkommenden Fiat Panda. Die 52-jährige Lenkerin wurde durch Prellungen und Schnittwunden leicht verletzt. Im Fahrzeug des 52-jährigen Renaultfahrers waren noch drei weitere Personen. Sie wurden jedoch nicht verletzt. An den Fahrzeugen wird der Schaden auf zusammen ca. 12.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Nußdorf übernahm die Verkehrsleitung, da etwa eine Stunde lang eine Fahrbahnseite gesperrt werden musste.
 Zahl der eingesetzten Aktiven: 4 Mann      Einsatzdauer: 1,0 Std.
28.1.10 18:45 Uhr Kleinbrand in Herbsdorf im ehemaligen Betonwerk
Alarmstufe 2 - Mittelbrand. 
Alles weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben klicken!      
Zahl der eingesetzten Aktiven: 25
Mann     Einsatzdauer: 1,0 Std.
. .

Einsätze 2009

. .

24.12.2009     Brand eines Holzhauses in Chieming. Alarmstufe 3 - Großbrand. 
                     Alles weitere lesen sie im Einsatzbericht. Auf Link oben links klicken!      
                    
Alarm: 17.25 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 24 Mann   Einsatzdauer: 1,0 Std.

04.11.2009     Gefahrgut-Unfall: In einer Lagerhalle im Gewerbegebiet Aiging läuft aus einem
                     beschädigten Kanister eine kleine Menge organisches, flüssiges Peroxid aus. Drei
                     Mitarbeiter der Spedition kommen in der Lagerhalle in unmittelbare Nähe des lecken
                     Behälters. Einer davon wird verletzt - er zieht sich eine Reizung der Atemwege zu.
                     Die Feuerwehren Nußdorf und Traunstein sowie die Werkfeuerwehr Wacker aus
                     Burgkirchen werden alarmiert, ebenso der Rettungsdienst.
                     Alles weitere lesen sie im Einsatzbericht zu lesen. Auf Link oben links klicken!      
                    
Alarm: 8.35 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann     Einsatzdauer: 3,0 Std.

22.10.2009     Technische Hilfeleistung: Anforderung der Feuerwehr Nußdorf durch die Polizei zum
                     Binden von ausgelaufenem Dieselkraftstoff bei Weiderting (alte B 304)
                     >>  Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein:
                     Diesel aus Lkw ausgelaufen

                          
Am Donnerstagabend (22.10.09) fuhr eine 44-jährige Lkw-Fahrerin aus Prien mit ihrem
                     Lkw auf der „alten“ Bundestrasse 304 von Aiging in Richtung Weiderting und wollte nach
                     links auf das Gelände einer Recycling-Firma einbiegen. Beim Einfahren in das 
                     Grundstück streifte der Lkw einen am rechten Fahrbahnrand befindlichen größeren
                     Stein. Dadurch wurde der Dieseltank des Lkw aufgerissen. Etwa 100 Liter des
                     Treibstoffes flossen auf die, mit Kies bedeckte Grundstückseinfahrt. Die Feuerwehr
                     Nußdorf, die von der Polizei alarmiert wurde band den oberflächlich sichtbaren Diesel.
                     Das Erdreich selbst wird durch den Grundstückseigentümer (Recycling-Firma) 
                     abgetragen und ordnungsgemäß entsorgt. Nach bisherigem Stand entstand kommt es
                     zu keinen Beeinträchtigung für die Umwelt. <<

                      Alarm: 19.35 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann   Einsatzdauer: 1,0 Std.

22.10.2009     Technische Hilfeleistung: Anforderung der Feuerwehr Nußdorf nach Verkehrsunfall
                     in Nußdorf (Kreuzung Schmidhamer Straße / Raiffeisenstraße / Am Martlberg) 
                     >>  Aus dem Polizeibericht:  
                     Nußdorf - Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am späten Donnerstag-
                     nachmittag (22.10.09) in Nußdorf. Ein Traktorfahrer wollte vom Marterlberg herkommend
                     in die Raiffeisenstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Traktor.
                     Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Traktor des Unfallverursachers kippte
                     und kam seitlich zum Liegen. Der Fahrer hatte sehr großes Glück und wurde nur leicht
                     verletzt. Mit Hilfe mehrerer anderer Traktoren konnten die beiden Fahrzeuge, die inein-
                     ander verkeilt waren getrennt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1000 Euro.
                   
Alarm: 13.35 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann     Einsatzdauer: 1,0 Std.

22.08.2009     Ölfilm auf Mühlbach / Mühlthal - Alarmierung nach Stufe 4
                    
Gegen 10.25 Uhr wurde die Feuerwehr Nußdorf von der Polizeieinsatzzentrale angefordert,
                            weil auf dem Mühlbach im Ortsteil Mühlthal ein Ölfilm entdeckt wurde. Die Kontrolle der
                            Feuerwehr bestätigte diese Meldung, doch war nur noch eine geringe Belastung feststellbar.
                            Weil angenommen wurde, dass der Ölfilm schon weiter flussabwärts trieb, forderte
                            2. Kommandant Martin Hofbauer die Wehren aus Traunreut  und Traunwalchen zur Unter-
                            stützung an, damit diese eine Ölsperre an passender Stelle in ihrem Einsatzgebiet
                            einbringen. Dies geschah am Stauwehr bei Traunwalchen. Währenddessen stellten die
                            Floriansjünger
das Einfließen einer ölähnlichen Flüssigkeit in der Nähe von Empfing fest.
                            Dies führte
schließlich zur Alarmierung der Feuerwehr Traunstein. Bei ersten Wasserproben
                            und Untersuchungen wurde festgestellt, dass es sich nicht um Motoren- oder Getriebeöl
                            handelt. Angenommen wurde, das es sich um pflanzliches Öl handeln. Zur Suche nach der
                            Ursache des Ölfilms wurden Fachleute des Klärwerks Traunstein, der Feuerwehr, des
                            Wasserwirtschaftsamt, des Landratsamt Traunstein, der Stadt Traunstein und die Polizei
                            herangezogen.
                            Gegen 13.20 Uhr wurde festgestellt, dass das Öl aus dem Industriegebiet im Norden
                            Traunsteins stammte. Der Verursacher konnte nicht ermittelt werden. Die Polizei hat weitere
                            Ermittlungen aufgenommen.
                            Die Polizei hat Proben genommen, die nun vom Wasserwirtschaftsamt untersucht werden.
                            Nach Auskunft der beteiligten Fachbehörden handelt es sich um eine sehr geringe Menge
                            auslaufender oder in den Mühlbach bzw. die Traun eingeleitete Flüssigkeit. Eine
                            schädigende Wirkung auf die Umwelt könne ausgeschlossen werden. pv 
                      Alarm: 10.25 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 9 Mann     Einsatzdauer: 3,0 Std.

13.07.2009     Kleinbrand in Bauernhaus - Alarmierung nach Stufe 1
                     Ein Kleinbrand in einem Bauernhaus in der Nacht zum Montag (13.7.) konnte von der
                     Feuerwehr rasch gelöscht werden. Der Hofbesitzer zog sich eine leichte Rauchgas-
                     vergiftung zu und musste vom Rettungsdienst behandelt, aber nicht ins Krankenhaus
                     gebracht werden. Gegen 1.40 Uhr wurden die Floriansjünger mit der Meldung „Rauchent-
                     wicklung unbekannter Ursache“ zu dem landwirtschaftlichen Anwesen an der Dorfstraße
                     gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war im Erdgeschoss des Wohngebäudes leichter
                     Brandrauch sichtbar. Bei der Erkundung stellten Atemschutzträger die Ursache dafür
                     fest. Im Bad war Toilettenpapier auf einer, an der Wand montierten Leuchte abgelegt
                     worden. Das Papier entzündete sich, weil übersehen wurde das Licht bei Verlassen des
                     Raumes auszuschalten. Die Lampe überhitzte und die Papierrolle begann zu glimmen.
                     Der entstandene Kleinbrand wurde gelöscht und mittels Belüftungsgerät wurde der
                     Brandrauch aus dem Gebäude geblasen. Der Sachschaden ist gering.
                    
Alarm:  1.40 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 25 Mann     Einsatzdauer: 0,5 Std.

24.06.2009    Technische Hilfeleistung: Auf Anforderung der Polizei Verkehrsabsicherung der
                    Kreisstraße TS 46 zwischen Wang und Nußdorf wegen Überflutung. 
                    
Alarm: 3.33 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.

04.06.2009    Technische Hilfeleistung: Verpuffung im Heizungskeller eines Doppelhauses in Sonder-
                    moning. Feuerwehr kontrolliert das Gebäude auf mögliche Brandursache und belüftet den
                    Kellerraum. Dadurch verflüchtigt sich der Öl und Gasgeruch.
                    
Alarm: 23.05 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  20 Mann   Einsatzdauer: 0,5 Std.

26.05.2009    Technische Hilfeleistung: Während eines kräftigen Gewitters mit Sturmböen fiel ein Baum
                    auf die Bundesstraße 304 (Nahe Herbsdorf). Die Helfer der Feuerwehr beseitigten den
                    umgestürzten Baum und sorgten so für eine wieder freie Fahrt.
                    
Alarm: 19.45 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  19 Mann   Einsatzdauer: 0,5 Std.

22.05.2009    Technische Hilfeleistung: Wasser im Keller eines Wohnhauses in Wang. Aufgrund eines
                    starken Regen- und Hagelschauers floss Wasser durch den Kellerschacht in den
                    Tankraum. Cirka zwei Zentimeter Wasser bedeckten den Boden des Kellerraumes.
                    Die Nußdorfer Floriansjünger konnten das Wasser mit einem Wasserstaubsauger, der
                    von der Feuerwehr Traunstein zur Verfügung gestellt wurde, absaugen und weitestgehend
                    beseitigen. 
                    
Alarm: 16.05 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  10 Mann   Einsatzdauer: 1,25 Std.

12.05.2009    Technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall Unterstützung des Rettungsdienstes,
                    Schwerverletzten aus Waldstück geborgen, Ausleuchten der Unfallstelle,
                    Verkehrsabsicherung und -lenkung.
                   
Alarm: 23.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 18 Mann       Einsatzdauer: 2,0 Std.

30.04.2009    Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung und -lenkung nach Verkehrsunfall auf
                    der Bundesstraße 304 am Bahnübergang Biebing. Unterstützung für die Feuerwehr
                    Matzing.  Sperre der B 304 bei Mögstetten und Verkehrslenkung. Umleitung über
                    Nußdorf und Kreisstraße TS 46 sowie Staatsstraße 2096 nach Matzing. 
                    
Alarm: 19.25 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann         Einsatzdauer: 1,0 Std.

26.04.2009    Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung bei Motorradweihe in Sondermoning 
                    
Alarm: 9.30 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  4 Mann         Einsatzdauer: 4,0 Std.

24.03.2009     Kleinbrand in Hackschnitzellager  - Alarmierung nach Stufe 1
                     Ein Jugendlicher wurde bei einer Vermisstensuche durch Eltern und Polizei nahe
                     Mögstetten in einem offenen Schuppen gefunden, in dem Hackschnitzel gelagert sind.
                     Dem jungen Mann war es vermutlich zu kalt geworden, weshalb er in mitten des Holz-
                     lagers ein Feuer entzündete, das sich glücklicherweise nicht groß entfachte und auf
                     eine nur kleine Fläche beschränkte. Auf Anforderung der Polizei kontrollierte die Feuer-
                     wehr den Hackschnitzelhaufen auf mögliche Glutnester und beseitigte die verkohlten
                     Reste. Der Sachschaden ist äußerst gering. Der Jugendliche wurde aufgrund einer
                     Unterkühlung vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Traunstein gebracht.
                    
Alarm:  7.30 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann     Einsatzdauer: 0,5 Std.

16.01.2009    Brand im Klinikum Traunstein  - Alarmierung nach Stufe 3 (Großbrand) - Fehlalarm
                    
Alarm:  6.39 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 23 Mann     Einsatzdauer: 0,75 Std.

Einsätze 2008

23.12.2008    Verkehrsunfall in Sondermoning auf der Staatsstraße 2095, Ortsdurchfahrt.
                    Pkw kollidiert mit Müllfahrzeug, Pkw-Fahrer wird mittelschwer verletzt, Feuerwehr bindet
                    ausgelaufenes Öl und Benzin, unterstützt die Polizei bei der Verkehrsregelung und hilft
                    bei den Bergungs- und Aufräumungsarbeiten. 
                    
Alarm: 15.00 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 10 Mann    Einsatzdauer: 1,5 Std.

19.11.2008    Kleinbrand bei Firma EHG in Chieming-Egerer, Falschalarmierung - Einsatzort liegt im
                    Zuständigkeitsbereich der FF Chieming bzw. Hart - kein Ausrücken der FF Nußdorf. 
                    
Alarm: 15.04 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: -- Mann     Einsatzdauer: --- Std.

22.08.2008    BMZ-Alarm Müllumladestation in Weiderting, Fehlalarm - Wartungsarbeiten an der
                    Anlage, die von der alarmierenden Polizeidirektion Traunstein nicht vermerkt wurden.
                    
Alarm: 12.30 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 8 Mann     Einsatzdauer: 0,5 Std.

06.08.2008    Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfall  auf B 304 zwischen den Abzweigungen
                    Herbsdorf und Biebing. Pkw-Fahrerin (81) kam auf die Gegenfahrbahn und prallte mit
                    zwei Fahrzeugen zusammen. Insgesamt wurden eine Person schwer und drei mittel bis
                    leicht verletzt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um und unterstützte die
                    Straßenmeisterei bei der Reinigung der Fahrbahn, die durch auslaufendes Öl und
                    Kühlmittel verschmutzt war. 
                    
Alarm: 16.55 Uhr   Zahl der eingesetzten Aktiven: 15 Mann      Einsatzdauer: 2,00 Std.

11.07.2008    Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung / Einweisungsdienst bei DJK-Jubiläum 12.07.2008     Alarm: 9.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann        Einsatzdauer: 4,0 Std.

07.06.2008    Technische Hilfeleistung: Fahrbahnreinigung nach Verkehrsunfall auf B 304 Weiderting
                    Pkw-Fahrer wich nach eigenen Angaben einem Reh aus, kam von der Fahrbahn ab und
                    prallte an einen großen Vorwegweiser. Das Verkehrszeichen wurde zerstört. Der Fahrer
                    blieb unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn von
                    Steinen und Erdreich, die auf die Straße geschleudert wurden. 
                    
Alarm: 23.02 Uhr   Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann        Einsatzdauer: 0,75 Std.

22.05.2008    Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung bei Fronleichnams-Prozession
                    
Alarm: 9.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  5 Mann         Einsatzdauer: 2,0 Std.

05.03.2008    BMZ-Alarm Müllumladestation in Weiderting, Fehlalarm - vermutlich Fehler an der BMZ-
                    bzw. Alarmanlage - Kontrollgang durch Gebäude - kein Eingreifen
                    
Alarm: 19.10 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 22 Mann     Einsatzdauer: 1,0 Std.

02.03.2008    Technische Hilfeleistungen: Beseitigung von Sturmschäden:
                    >> ca. 10.00 Uhr Bundesstraße 304: "Baum auf Fahrbahn" bei Herbsdorf;
                    Baum mit Hilfe eines Landwirtes beseitigt; Straße gesäubert.
                    >> ca. 10.20 Uhr Sondermoning, Kaiserbergstraße: Meldung "Baum droht auf Haus zu
                    stürzen." Kontrolle der Gefahrenstelle, Beseitigung des Baumes nicht möglich, keine
                    Gefahr für Hausbewohner!
                   
2 Alarme:                 Zahl der eingesetzten Aktiven:  12  Mann   Einsatzdauer: 1,0 Std. 

01.03.2008    Technische Hilfeleistungen: Beseitigung von Sturmschäden:
                    >> ca. 9.45 Uhr Bundesstraße 304: "Baum über Fahrbahn" bei Mögstetten;
                    kein Ausrücken, da Baum bei Alarmierung bereits von Landwirt beseitigt.
                    >> ca. 11.10 Uhr Bundesstraße 304: Baum blockiert Straße auf Höhe von Herbsdorf.
                    Rettungswagen mit Patient an Bord und Notarzt stecken zwischen zwei umgestürzten
                    Bäumen fest. Hindernis mit Unterstützung von Landwirt beseitigt. Absicherung.
                    >> Kontrollfahrt durch Gemeindegebiet; Straßenverbindungen auf Sturmschäden
                    kontrolliert
                    >> ca. 13.50 Uhr Sondermoning, Kreuzbergstraße: Ast abgebrochen und teilweise in
                    Straße hängend, "Hindernis" und Gefahr von Feuerwehr beseitigt.
                    >> ca. 17.00 Uhr Nußdorf, Strohmaierstraße: Wohnhausdach auf ca. 2 Quadratmeter
                    abgedeckt, Dachfläche wieder eingedeckt; gebrochene Schindel ersetzt.
                    
4 Alarme:                 Zahl der eingesetzten Aktiven:  25  Mann   Einsatzdauer: 3,0 Std.

02.02.2008    BMZ-Alarm Müllumladestation in Weiderting, Kabelbrand in Stromzuleitung festgestellt;
                    kein Eingreifen - Fehlalarm.
                    
Alarm: 23.35 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven: 20 Mann     Einsatzdauer: 1,0 Std.

27.01.2008    Technische Hilfeleistungen: Beseitigung von Sturmschäden:
                    >> Bundesstraße 304 zwischen Mögstetten und Matzing umgestürzte Bäume blockieren
                    die Straße, diese wird gesperrt, weil das Zerschneiden der Bäume bei unvermindert
                    anhaltendem Sturm zu gefährlich gewesen wäre. Absicherung - kein weiteres Eingreifen!
                    Weitere Einsatzorte:
                    >> Aiging, Wirtshaus. Sturm löst Kupferabdeckung am Dach wird von der Feuerwehr
                    teilweise entfernt und befestigt.
                    >> Gemeindestraße von Nußdorf nach Litzlwalchen. Baum beseitigt.
                    
Alarm: 13.45 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  8  Mann     Einsatzdauer: 2,5 Std.

27.01.2008    Technische Hilfeleistungen: Aiging, Wirtshaus. Erneuter Einsatz, weil weitere Dach-
                    abdeckung von orkanartigem Sturm gelöst wurde und droht auf Vorplatz zu stürzen
                    Beseitigung der gelösten Kupferabdeckung und Befestigung der losen Teile.
                    
Alarm: 16.45 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 8  Mann      Einsatzdauer: 1,25 Std.

 

2007

                Einsatzbilanz 2007: 
                     40 Einsätze, davon drei Löscheinsatz und 37 Technische Hilfeleistungen  

12.11.2007    Verkehrsabstellung bei Martinszug (Wanger Straße / Dorfplatz)
                    
Alarm: 16.45 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  3 Mann     Einsatzdauer: 1,0 Std.

05.10.2007    Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46
                     in Wang, Frontalzusammenstoß zweier Pkw; zwei Personen mittelschwer und leicht
                     verletzt, davon eine Person eingeklemmt und von der Feuerwehr Nußdorf aus Wrack
                     befreit. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Traunstein wurde nicht mehr benötigt.
                     
Alarm: 16.35 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 25  Mann    Einsatzdauer: 1,5 Std.

15.09.2007    Sicherheitsabstellung bei Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht Traunstein
                    
Alarm: 9.00 Uhr      Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann     Einsatzdauer: 7,0 Std.

04.09.2007    Technische Hilfeleistung: Gefahr durch Hornissen beseitigt
                    
Alarm: 19.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  1 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.

27.08.2007    Technische Hilfeleistung: Gefahr durch Wespen beseitigt
                    
Alarm: 20.10 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  2 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.

24.08.2007    Technische Hilfeleistung: Gefahr durch Hornissen beseitigt
                    
Alarm: 20.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  1 Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.

20.07.2007    Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungs-
                    straße zwischen Tabing und Hart, Frontalzusammenstoß zweier Pkw; Zwei Personen
                    mittel bis schwer verletzt, davon eine Person eingeklemmt - wurde von Feuerwehr
                    Nußdorf aus Wrack befreit. Ebenfalls im Einsatz die Feuerwehren Chieming und Hart.
                    
Alarm: 13.30 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 20  Mann     Einsatzdauer: 1,75 Std.

16.07.2007    Brand - Kleinbrand Alarmstufe 1: Brand auf Getreidefeld bei Sondermoning -
                    Heiß gelaufenes Lager an Mähdrescher setzt eine Fläche von 50 Quadratmeter in Brand
                    
Alarm: 20.05 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  20 Mann    Einsatzdauer: 0,75 Std.

07.06.2007    Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung bei Fronleichnams-Prozession
                    
Alarm: 9.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann        Einsatzdauer: 2,0 Std.

29.04.2007    Technische Hilfeleistung: Tierbergung - Schlange (Art und Gattung zunächst
                    unbekannt) von Passanten auf der Wiese des Pfarrkindergartens entdeckt - von einer
                    hinzugezogenen Schlangenspezialistin wurde das Reptil als ungefährliche Ringelnatter
                    identifiziert, eingefangen und in einem Moorweiher abseits des Ortes wieder ausgesetzt.  
                   
Alarm: 15.20 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 2  Mann       Einsatzdauer: 1 Std.

21.04.2007    Brand - Kleinbrand Alarmstufe 1: Komposthaufen in Sondermoning, Kreuzbergstraße 
                    aus unerklärlichen Gründen in Brand geraten und Feuer auf Hecke übergegriffen. Feuer
                    konnte mittels Polylöschanlage und mit Feuerlöschern rasch gelöscht werden.  
                   
Alarm: 22.05 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 15  Mann     Einsatzdauer: 0,75 Std.

28.03.2007    Brand - Alarmstufe 3: "Großbrand auf landwirtschaftlichen Anwesen in Hub/Chieming" -
                    auf Anfahrt zur Einsatzstelle abbestellt - tatsächlich Mittelbrand im Heizungsraum -
                    Einsatz nur für die Feuerwehren Hart und Chieming.
                   
Alarm: 16.45 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 20  Mann      Einsatzdauer: 0,5 Std.

17.02.2007    Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2096 bei
                    Manholding, die Alarmmeldung lautete "Person eingeklemmt" - was jedoch nicht zutraf.
                    Hilfe bei der Personenrettung - Verkehrsabsicherung - Übergabe der Einsatzstelle an
                    die Kameraden der Feuerwehren Hart und Chieming (weil deren Zuständigkeitsbereich) 
                    
Alarm: 07.30 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 22  Mann       Einsatzdauer: 0,75 Std.

                    Pressebericht des Kreisfeuerwehrverband Traunstein zu den Einsätzen
                    der Feuerwehr in der "Sturm-Nacht" von 18.1. auf 19.1.2007

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Sturmschäden - Bäume drohen auf Fahrbahn
                    zu stürzen - Absicherung - kein weiteres Eingreifen!
                    Einsatzort: Staatsstraße 2096 bei Weidboden   
                    
Alarm: 09.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill- Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Gleisanlagen beseitigt. 
                    Einsatzort: Bahnstrecke Traunstein-Traunreut
                    
Alarm: 07.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 2  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung:  Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden
                    Fahrbahnreinigung - Einsatzort: Nußdorf
                    
Alarm: 07.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 1  Mann        Einsatzdauer: 0,25 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung:  Pkw-Fahrerin missachtet Straßensperrung der 
                    Bundesstraße 304 und prallt mit ihren Fahrzeug in umgestürzten, auf der
                    Fahrbahn liegenden Baum. Fahrzeug befreit - Fahrerin aus Gefahrenbereich
                    in Sicherheit gebracht.
                    
Alarm: 06.30 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 8  Mann        Einsatzdauer: 1,0 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Fahrbahn beseitigt - Absicherung - Verkehrsregelung
                    Einsatzort: Staatsstraße 2096 zwischen Matzing und Sondermoning 
                    
Alarm: 03.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 7  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Fahrbahn beseitigt - Absicherung - Verkehrsregelung
                    Einsatzort: Gemeindeverbindungsstraße von Nußdorf nach Litzlwalchen 
                    
Alarm: 01.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven: 4  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Fahrbahn beseitigt - Absicherung - Verkehrsregelung
                    Einsatzort: Kreisstraße TS 46 zwischen Nußdorf und Sondermoning   
                   
Alarm: 01.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  4  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

19.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Fahrbahn beseitigt - Absicherung - Verkehrsregelung
                    Einsatzort: Gemeindeverbindungsstraße zwischen Nußdorf und Mögstetten   
                    
Alarm: 00.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  3  Mann        Einsatzdauer: 0,5 Std.

18.01.2007    Technische Hilfeleistung: Orkan Kyrill - Beseitigung Sturmschäden,
                    ungestürzte Bäume von Fahrbahn beseitigt - Absicherung - Straßensperrung! 
                    Einsatzort: Bundesstraße 304 bei Mögstetten  
                    
Alarm: 22.20 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  12  Mann      Einsatzdauer: 2,75 Std.

13.01.2007    Technische Hilfeleistung - Zwei Einsätze zur Beseitigung von Sturmschäden:
                    a) bei Herbsdorf geknickte Bäume von der Bundesstraße 304 geräumt - kurzzeitige
                        Sperrung der B 304 notwendig - Absicherung der Unfallstelle - Verkehrsregelung
                    b) auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Nußdorf und Weidboden (Wald-
                        hofstraße) umgestürzten Baum von Fahrbahn geräumt. 
                    
Alarm: 00.38 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  12  Mann     Einsatzdauer: 0,75 Std.          

2006

                 Einsatzbilanz 2006: 
                     31 Einsätze, davon ein Löscheinsatz und 30 Technische Hilfeleistungen  

25.11.2006   Tierrettung: Die Feuerwehr wurde alarmiert, um ein entlaufenes Nandu (Riesenvogel,
                   der einem Strauß ähnelt) einzufangen. Polizei und Feuerwehr bekamen den
                   "Riesenvogel" jedoch nicht zu Gesicht. Er hatte sich in ein Waldstück geflüchtet.
                   Ohne weiteres Eingreifen rückte die Feuerwehr nach rund einer Stunde wieder ab.
                    
Alarm: 13.55 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6  Mann        Einsatzdauer: 1,5 Std.

28.09.2006   Technische Hilfeleistung: Auf Übungsfahrt zu einem Verkehrsunfall auf der B 304
                   bei Herbsdorf hinzugekommen. Absicherung der Unfallstelle - Verkehrsregelung
                    
Alarm: 19.45 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  5  Mann        Einsatzdauer: 1,5 Std.

15.09.2006   Löscheinsatz: Brand eines Radladers im Gewerbegebiet Aiging
                   Kein Eingreifen - Feuer bei Eintreffen bereits gelöscht und
                   Radlader aus Gefahrenbereich entfernt.
                    
Alarm: 14.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  17 Mann       Einsatzdauer: 1,0 Std.

22.06.2006   Technische Hilfeleistung: Hochwasser-Notstand in der Gemeinde Grabenstätt -
                   Unterstützungseinsatz - Auspumpen überfluteter Keller - Beheben von Unwetterschäden 
                    
Alarm: 20.20 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  15 Mann       Einsatzdauer: 4,0 Std.

15.06.2006   Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung bei Fronleichnams-Prozession
                    
Alarm: 9.15 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  6 Mann          Einsatzdauer: 1,5 Std.

11.05.2006   Technische Hilfeleistung: Verkehrsabsicherung bei der Begehung der Bewertungs-
                   kommission zum Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner
                   werden." 
                    
Alarm: 9.00 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  2 Mann           Einsatzdauer: 2,0 Std.

06.05.2006   Technische Hilfeleistung:  Lkw verliert Hydrauliköl durch gerissenen Ölschlauch -
                   in Weiderting an der Müllumladestation.
                    
Alarm: 7.35 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:   9 Mann           Einsatzdauer: 1 Std.

06.03.2006   Technische Hilfeleistung: Frontalzusammenstoß zweier Pkw in Egerer
                   Eingeklemmten und schwerverletzten Fahrer befreit 
                    
Alarm: 19.05 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  22 Mann         Einsatzdauer: 2 Std.

28.02.2006   Technische Hilfeleistung: Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf B 304 bei Herbsdorf
                   Schwerverletzten und eingeklemmten Fahrzeuglenker aus Wrack befreit
                    
Alarm: 7.50 Uhr     Zahl der eingesetzten Aktiven:  14 Mann          Einsatzdauer: 4 Std.

09.02.2006   Technische Hilfeleistung: Abschaufeln des Daches von Pfarrkindergarten und
                   Pfarrsaal in Nußdorf (wegen schwerer Schneelast wurde Gebäude zuvor gesperrt )
                    
Alarm: 11.45 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  11 Mann         Einsatzdauer: 3,5 Std.

07.02.2006   Technische Hilfeleistung: Abschaufeln des Daches der Spedition Eberl in Aiging,
                   Gewerbegebiet (Einsturzgefahr durch schwere Schneelast)
                    
Alarm: 16.30 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  30 Mann    Einsatzdauer: 7 Std.

04.01.2006   Technische Hilfeleistung: Baum gefällt, an der Gemeindestraße Nußdorf-Mögstetten
                    
Alarm: 13.30 Uhr    Zahl der eingesetzten Aktiven:  8 Mann      Einsatzdauer: 1 Std.

 

2005

                   Einsatzbilanz 2005: 
                   24 Einsätze, davon vier Löscheinsätze u. 20 Technische Hilfeleistungen  

13.10.2005   Großbrand Landwirtschaftliches Anwesen in Kleeham bei Chieming
                   Nachbarschaftliche Löschhilfe

27.09.2005   Technische Hilfeleistung: Schwerer Verkehrsunfall bei Litzlwalchen
                   Eingeklemmten 18-jährigen Fahrer aus Wrack befreit

19.07.2005   Technische Hilfeleistung: Ölspur auf Bundesstraße 304 beseitigt
                   (auf 25 Kilometer von Siegsdorf bis Altenmarkt)

06.05.2005   Brand der Unterkunftshütte des Waldkindergartens in Hart / Chieming
                   Nachbarschaftliche Löschhilfe

28.02.2005   Brand in Mehrfamilienhaus in Nußdorf - Baumgarten
                   64-jährigen Mann aus brennender Dachgeschosswohnung gerettet, Feuer gelöscht

 

                 Einsatzbilanz 2004: 
                 14 Einsätze, davon alles Technische Hilfeleistungen  

                 Einsatzbilanz 2003: 
                 45 Einsätze, davon fünf Löscheinsätze u. 40 Technische Hilfeleistungen  

Die aufgeführte Liste der Einsätze ist nicht vollständig!
Kleinere Einsätze sowie Sicherheitsabstellungen, Verkehrsregelung und Parkplatzeinweisung bei Veranstaltungen und freiwillige Leistungen sind nicht alle aufgeführt.